Anzeige
MySQL 5.1: InnoDB-Plugin aktualisiert

MySQL 5.1

InnoDB-Plugin aktualisiert

In MySQL 5.1.51 ist das Plugin für die Datenbank-Engine InnoDB auf Version 1.0.12 aktualisiert worden. Außerdem haben die Entwickler Fehlerkorrekturen integriert. Damit soll die Kompatibilität zum Release Candidate 5.5.6 der Datenbank erhöht werden.

Anzeige

In die Community-Server-Ausgabe von MySQL 5.1.51 sind Reparaturen eingepflegt worden, die die Kompatibilität zur bevorstehenden Version 5.5 der Datenbank gewährleisten sollen: Die beiden Eingaben "Create Table Select" und "Create Table If Not Exists Select" reagieren synchron, wenn eine entsprechende Tabelle bereits vorhanden ist, und verzichten auf das Einfügen von Rows. Lediglich der zweite Befehl gibt dabei einen Warnhinweis aus.

Zusätzlich haben die Entwickler das Plugin für InnoDB in Version 1.0.12 integriert. Die von der Oracle-Tochter Innobase entwickelte Storage-Engine unterstützt ACID-Transaktionen, bietet referenzielle Integrität und Wiederherstellung nach Abstürzen.

Außerdem wurde der Flush-Log-Befehl überarbeitet, um zu verhindern, dass Logdateien gelöscht werden, wenn sie gleichzeitig von Mysqld geöffnet wurden. Weitere Reparaturen wurden unter anderem in die Partitionierung von Tabellen, im Befehl "Check Table" im Zusammenhang mit InnoDB und in "Order By" im Zusammenspiel mit Benutzervariablen vorgenommen.

Gleichzeitig wurde der MySQL-Connector/Net in Version 6.3.4 veröffentlicht, in der die Kompatibilität mit Microsofts Visual Studio 2010 eingepflegt und die in Visual Studio enthaltenen Wizards erhöht wurden. Zudem können während der Laufzeit Query-Analysen ein- und ausgeschaltet werden.

Die gleichzeitige Veröffentlichung von MySQL-Workbench-5.2.28 bezeichnen die Entwickler als Wartungsrelease. Ein neuer Dateibrowser soll die Verwaltung von Python- und Lua-Skripten erleichtern.

Server und Clients sowie die dazugehörigen Entwicklerdateien liegen als Quellcode sowie für Windows und Mac OS X in jeweils einer 32- und 64-Bit-Version vor. Zusätzlich stehen Binärdateien für diverse Unix-Varianten und Linux zum Download bereit. Der MySQL-Connector/Net und die MySQL-Workbench sind ebenfalls auf den Servern des Projekts erhältlich.


eye home zur Startseite
ThePolecat42 29. Sep 2010

Du scheinst keine Ahnung von MySQL in der Praxis zu haben. Das ist eine sehr nützliche...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemingenieur/-in
    Robert Bosch GmbH, Tamm
  2. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  3. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München
  4. Senior Training Manager (m/w)
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  2. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  3. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  4. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  5. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  6. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden

  7. Alle 20 Minuten

    EU-Kommission erlaubt deutlich mehr Fernsehwerbung

  8. Samsung

    Keine neuen Smartwatches mit Android Wear geplant

  9. Cryorig Ola

    Das Gehäuse, um den Mac Pro selbst zu bauen

  10. Projekt Trust Secure

    Google will mal wieder Passwörter abschaffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Medizin Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten
  2. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  3. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Smart Home Homekit soll in iOS 10 zentrale App bekommen
  2. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  3. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen

  1. Danke amazon! Danke netflix! Danke maxdome!

    dabbes | 16:48

  2. viel spannender wäre es zu wissen wie viele...

    jo-1 | 16:48

  3. Re: Ahoj! Vernunft in Sicht!

    Ovaron | 16:48

  4. Re: Alle 20 Minuten?

    tingelchen | 16:47

  5. Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    luarix | 16:47


  1. 16:41

  2. 15:47

  3. 15:45

  4. 15:38

  5. 15:33

  6. 15:15

  7. 14:42

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel