MySQL 5.1: InnoDB-Plugin aktualisiert

MySQL 5.1

InnoDB-Plugin aktualisiert

In MySQL 5.1.51 ist das Plugin für die Datenbank-Engine InnoDB auf Version 1.0.12 aktualisiert worden. Außerdem haben die Entwickler Fehlerkorrekturen integriert. Damit soll die Kompatibilität zum Release Candidate 5.5.6 der Datenbank erhöht werden.

Anzeige

In die Community-Server-Ausgabe von MySQL 5.1.51 sind Reparaturen eingepflegt worden, die die Kompatibilität zur bevorstehenden Version 5.5 der Datenbank gewährleisten sollen: Die beiden Eingaben "Create Table Select" und "Create Table If Not Exists Select" reagieren synchron, wenn eine entsprechende Tabelle bereits vorhanden ist, und verzichten auf das Einfügen von Rows. Lediglich der zweite Befehl gibt dabei einen Warnhinweis aus.

Zusätzlich haben die Entwickler das Plugin für InnoDB in Version 1.0.12 integriert. Die von der Oracle-Tochter Innobase entwickelte Storage-Engine unterstützt ACID-Transaktionen, bietet referenzielle Integrität und Wiederherstellung nach Abstürzen.

Außerdem wurde der Flush-Log-Befehl überarbeitet, um zu verhindern, dass Logdateien gelöscht werden, wenn sie gleichzeitig von Mysqld geöffnet wurden. Weitere Reparaturen wurden unter anderem in die Partitionierung von Tabellen, im Befehl "Check Table" im Zusammenhang mit InnoDB und in "Order By" im Zusammenspiel mit Benutzervariablen vorgenommen.

Gleichzeitig wurde der MySQL-Connector/Net in Version 6.3.4 veröffentlicht, in der die Kompatibilität mit Microsofts Visual Studio 2010 eingepflegt und die in Visual Studio enthaltenen Wizards erhöht wurden. Zudem können während der Laufzeit Query-Analysen ein- und ausgeschaltet werden.

Die gleichzeitige Veröffentlichung von MySQL-Workbench-5.2.28 bezeichnen die Entwickler als Wartungsrelease. Ein neuer Dateibrowser soll die Verwaltung von Python- und Lua-Skripten erleichtern.

Server und Clients sowie die dazugehörigen Entwicklerdateien liegen als Quellcode sowie für Windows und Mac OS X in jeweils einer 32- und 64-Bit-Version vor. Zusätzlich stehen Binärdateien für diverse Unix-Varianten und Linux zum Download bereit. Der MySQL-Connector/Net und die MySQL-Workbench sind ebenfalls auf den Servern des Projekts erhältlich.


ThePolecat42 29. Sep 2010

Du scheinst keine Ahnung von MySQL in der Praxis zu haben. Das ist eine sehr nützliche...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Android Entwickler (m/w)
    e.solutions GmbH, Ulm
  2. (Lead) Analytics Engineer (m/w)
    Deutsche Bank | Eschborn, Eschborn
  3. C++ Software Entwickler (m/w) Security
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
  4. Trainee IT / Internationales Graduate Programm (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€
  2. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  3. EXKLUSIV BEI MICROSOFT: Halo 5: Guardians Limited Collector's Edition für Xbox One
    249,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. TV-Kabelnetzbetreiber

    Tele Columbus startet Mobilfunktarif für 20 Euro

  2. Projekt Airbos

    Nasa fotografiert Überschall-Druckwellen

  3. IP-Spoofing

    Bittorrent schließt DRDoS-Schwachstelle

  4. Berlin

    Schüler muss wegen Whatsapp-Sexting Schmerzensgeld zahlen

  5. Star Citizen

    Entwickler veröffentlichen Social Module

  6. Serious Games

    Empörung über "Sklaven-Tetris"

  7. Generationen-Fernsehen

    Sony-Lautsprecher ist zugleich Fernbedienung fürs TV

  8. Miaow

    Offene GPGPU-Architektur vorgestellt

  9. Satellit

    Neuer 4K-Demokanal bei SES Astra

  10. Test Lost Horizon 2

    Agenten, Artefakte - und technische Probleme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  2. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland
  3. Xbox One Frische Farben für die neue Nutzerführung

Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

  1. Re: Ist Streaming 4K überhaupt qualitativ besser...

    thomas001le | 03:52

  2. Re: Politisch korrekte Hysterie

    Desertdelphin | 03:37

  3. Re: Für viele sind 17 GB

    Clarissa1986 | 03:30

  4. Re: Wurde der HDCP Masterkey nicht schon vor...

    MasterPopaster | 03:25

  5. Re: Diese Passwoerter bleiben?

    bentol | 03:15


  1. 18:54

  2. 18:48

  3. 18:35

  4. 18:11

  5. 17:54

  6. 17:28

  7. 16:57

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel