MySQL 5.1: InnoDB-Plugin aktualisiert

MySQL 5.1

InnoDB-Plugin aktualisiert

In MySQL 5.1.51 ist das Plugin für die Datenbank-Engine InnoDB auf Version 1.0.12 aktualisiert worden. Außerdem haben die Entwickler Fehlerkorrekturen integriert. Damit soll die Kompatibilität zum Release Candidate 5.5.6 der Datenbank erhöht werden.

Anzeige

In die Community-Server-Ausgabe von MySQL 5.1.51 sind Reparaturen eingepflegt worden, die die Kompatibilität zur bevorstehenden Version 5.5 der Datenbank gewährleisten sollen: Die beiden Eingaben "Create Table Select" und "Create Table If Not Exists Select" reagieren synchron, wenn eine entsprechende Tabelle bereits vorhanden ist, und verzichten auf das Einfügen von Rows. Lediglich der zweite Befehl gibt dabei einen Warnhinweis aus.

Zusätzlich haben die Entwickler das Plugin für InnoDB in Version 1.0.12 integriert. Die von der Oracle-Tochter Innobase entwickelte Storage-Engine unterstützt ACID-Transaktionen, bietet referenzielle Integrität und Wiederherstellung nach Abstürzen.

Außerdem wurde der Flush-Log-Befehl überarbeitet, um zu verhindern, dass Logdateien gelöscht werden, wenn sie gleichzeitig von Mysqld geöffnet wurden. Weitere Reparaturen wurden unter anderem in die Partitionierung von Tabellen, im Befehl "Check Table" im Zusammenhang mit InnoDB und in "Order By" im Zusammenspiel mit Benutzervariablen vorgenommen.

Gleichzeitig wurde der MySQL-Connector/Net in Version 6.3.4 veröffentlicht, in der die Kompatibilität mit Microsofts Visual Studio 2010 eingepflegt und die in Visual Studio enthaltenen Wizards erhöht wurden. Zudem können während der Laufzeit Query-Analysen ein- und ausgeschaltet werden.

Die gleichzeitige Veröffentlichung von MySQL-Workbench-5.2.28 bezeichnen die Entwickler als Wartungsrelease. Ein neuer Dateibrowser soll die Verwaltung von Python- und Lua-Skripten erleichtern.

Server und Clients sowie die dazugehörigen Entwicklerdateien liegen als Quellcode sowie für Windows und Mac OS X in jeweils einer 32- und 64-Bit-Version vor. Zusätzlich stehen Binärdateien für diverse Unix-Varianten und Linux zum Download bereit. Der MySQL-Connector/Net und die MySQL-Workbench sind ebenfalls auf den Servern des Projekts erhältlich.


ThePolecat42 29. Sep 2010

Du scheinst keine Ahnung von MySQL in der Praxis zu haben. Das ist eine sehr nützliche...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Mitarbeiter Support (m/w) Operation Services
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  3. Projektmanager (m/w) Strukturen & Prozesse
    über Konstroffer & Partner Personalmarketing KG, Norddeutschland
  4. Mobile Developer (m/w)
    Mobile Software AG, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TOP-PREIS: Crysis 3 Download
    2,99€
  2. TOP-PREIS: Dead Space 3 Download
    2,99€
  3. NEU: Gewinnspiel zum 20. Geburtstag der PlayStation
    (Teilnahme über Kauf eines PSN-Code im Wert von über 30 EUR)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel