Abo
  • Services:
Anzeige
Sony Ericsson Liveview: Externes Bluetooth-Display für Android-Smartphones

Sony Ericsson Liveview

Externes Bluetooth-Display für Android-Smartphones

Sony Ericsson hat mit dem Liveview ein externes Display mit Blueooth-Technik vorgestellt. Ein Android-Smartphone zeigt darauf Informationen und kann so auch bedient werden. Das Display kann wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen werden.

Das Liveview ist mit einem Clip versehen, um das Display etwa an der Kleidung zu tragen. Dann wiegt das Bluetooth-Display 19 Gramm. Zusammen mit Armband beträgt das Gewicht 26 Gramm und der Nutzer kann es wie eine Armbanduhr tragen. Das 1,3 Zoll große OLED-Display liefert eine Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Der Rand des Displays ist klickbar und dient zur Gerätebedienung, ansonsten sind noch zwei Köpfe an der Gehäuseoberseite angebracht.

Anzeige

Das Liveview misst 35 x 35 x 11 mm und zeigt standardmäßig eingehende Anrufe, Textnachrichten, MMS, Termine, RSS-Feeds, die Uhrzeit sowie Informationen aus Facebook und Twitter. Zudem kann darüber der Musikplayer bedient werden, ohne dafür das Mobiltelefon zücken zu müssen. Das Liveview ist mit einem Vibrationsalaram versehen und soll bei durchschnittlicher Nutzung eine Akkulaufzeit von vier Tagen erreichen.

  • Sony Ericsson Liveview
  • Sony Ericsson Liveview
  • Sony Ericsson Liveview
  • Sony-Ericsson-Liveview-Armband
  • Sony Ericsson Liveview
  • Sony Ericsson Liveview
  • Sony Ericsson Liveview
  • Sony Ericsson Liveview
  • Sony Ericsson Liveview
  • Sony Ericsson Liveview
Sony Ericsson Liveview

Liveview kann auch von anderen Applikationen angesprochen werden, diese müssen nur entsprechend angepasst werden. Sony Ericsson will dafür den Liveware Manager bereitstellen, um im Android Market alle Applikationen zu finden, die das Gerät unterstützen.

Das Liveview soll sich mit allen am Markt befindlichen Android-2.x-Smartphones sowie allen Android-Smartphones von Sony Ericsson nutzen lassen. Wer ein Smartphone mit Android 1.x nutzt, wird das Bluetooth-Display voraussichtlich nicht nutzen können. Das gilt derzeit für ein Drittel der am Markt befindlichen Android-Smartphones.

Sony Ericsson will das Liveview im vierten Quartal 2010 zum Preis von 80 Euro auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite
Matthias Barth 08. Okt 2010

Also, ich schon...

applenervt 28. Sep 2010

Wahrscheinlich. :(

the_black_dragon 28. Sep 2010

naja wenn SE leider selber schon lange mit den OS upgrades hinterher hinkt und dann noch...

applenervt 28. Sep 2010

Apple hat nicht alle Protokolle implementiert, wie z.B. FTP fehlt.

applenervt 28. Sep 2010

Funktioniert wunderbar. Das Display hat 160x132 Pixel auf 1,4" und da passt alles rein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Trivadis GmbH, Frankfurt am Main
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. imbus AG, Möhrendorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 134,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Es wäre nur noch interessant zu wissen...

    bla | 02:07

  2. Re: Genial diese Chinesen...

    schachbrett | 02:01

  3. Re: Ein Mehrwert darzustellen wird immer schwieriger

    divStar | 01:55

  4. Re: Ganz und gar nicht günstig

    schachbrett | 01:50

  5. Re: Fair Use ist schon eine schöne Sache.

    divStar | 01:48


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel