Anzeige

Sony Ericsson

Keine Symbian-Smartphones mehr geplant

Sony Ericsson setzt künftig verstärkt auf Googles Android als Smartphone-Betriebssystem. Neue Symbian-Smartphones soll es von Sony Ericsson vorerst nicht geben.

Anzeige

Sony Ericsson will künftig keine Mobiltelefone mehr anbieten, die auf Symbian basieren, das berichtet Bloomberg. Laut einigen Sprechern von Sony Ericsson gibt es derzeit keine Pläne, weitere Modelle anzubieten, die mit dem Symbian-Betriebssystem arbeiten.

Stattdessen setzt die Firma auf Android als Grundlage für ihre Smartphones. Sony Ericsson bleibt aber weiterhin Mitglied der Symbian Foundation.

Noch zum Mobile World Congress 2010 hatte die Firma mit dem Vivaz Pro ein Symbian-Smartphone vorgestellt.


eye home zur Startseite
develin 28. Sep 2010

99% der User verwenden PCs 99% der Zeit (naemlich so lange sie funktionieren) wie...

Todd 27. Sep 2010

In den Einsteigergeräten Symbian und in den "High-End-Geräten" dann Windows Phone 7...

Kommentieren


TechBanger.de / 26. Sep 2010

News-Recycling am Wochenende



Anzeige

  1. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. Salesforce Consultant (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Darmstadt
  3. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  4. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Re: Gute Nummer!

    körner | 00:24

  2. Re: Traurig sowas.

    pointX | 00:24

  3. Re: Langsames Internet durch Ausbau

    sneaker | 00:21

  4. Re: und dann fährt der lkw...

    theonlyone | 00:16

  5. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 00:14


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel