Anzeige
Handykonzept Seabird
Handykonzept Seabird

Seabird

Konzept zeigt Luxushandy der Zukunft

Im Rahmen der Concept-Serie von Mozilla Labs ist mit Seabird ein Handykonzept entstanden. Das Mobiltelefon zeigt, wo die Entwicklung von Mobiltelefonen in der Zukunft hingehen könnte. Neben einem Bluetooth-Dongle zur Bedienung gibt es Projektionstastaturen.

Das Gehäuse des Konzeptgeräts ist im oberen Bereich dicker als im unteren, dadurch soll es besonders bequem in der Hand liegen. Das Mobiltelefon ist mit Projektoren ausgestattet, die zum Anzeigen des Displaybildes dienen. Mit der Projektionstastatur ist auch die Eingabe von Texten möglich. Seit einiger Zeit ist es um das Thema Projektionstastatur in Mobiltelefonen wieder ruhiger geworden, nachdem es einige Zeit stark debattiert worden war.

Anzeige

Projektionstastaturen erlauben es vom Platz her, im Zehnfingersystem zu tippen, allerdings fehlt die Möglichkeit, die Tasten zu erfühlen. Ein Tippgefühl wie auf einer herkömmlichen Tastatur ist also ausgeschlossen. Das Seabird bietet zwei verschiedene Projektionstastaturen zur Auswahl. Befindet sich das Mobiltelefon auf einer Dockingstation, wird das Handybild auf die Wand projiziert. Direkt vor dem Mobiltelefon befindet sich dann die Projektionstastatur.

  • Seabird - Handykonzept
  • Seabird - Handykonzept
  • Seabird - Handykonzept
  • Seabird - Handykonzept
Seabird - Handykonzept

Die zweite Nutzungsmöglichkeit sieht vor, dass das Mobiltelefon auf dem Tisch liegt und links und rechts vom Gerät jeweils eine Tastaturhälfte projiziert wird. Vor dem Mobiltelefon wird eine Projektionsfläche zur Bedienung à la Touchpad erzeugt. Ansonsten besitzt das Mobiltelefon selbst keine Hardwaretasten, so dass Eingaben ansonsten über eine Bildschirmtastatur erfolgen.

 
Video: Seabird in 3D

Als weitere Besonderheit bietet das Konzept ein abnehmbares Bluetooth-Dongle, das in der Gehäuserückseite integriert ist. Das Dongle kann als Bluetooth-Headset verwendet werden, dient aber auch zur Handybedienung. So kann der Nutzer mit dem Dongle Zoom-Funktionen durchführen oder den Bildausschnitt verschieben, ohne dass der Bildschirm berührt werden muss. Dabei berücksichtigt das Dongle, wo es sich in der Luft befindet und reagiert entsprechend darauf.

Der Akku im Mobiltelefon soll sich drahtlos aufladen lassen. Nähere Details dazu liegen nicht vor. Palms WebOS-Geräte Pre, Pre Plus und Pixi Plus verwenden bereits eine drahtlose Ladefunktion mittels Induktionstechnik.

Da es sich beim Seabird um ein Konzept handelt, ist unklar, ob ein solches Handy jemals auf den Markt kommt.


eye home zur Startseite
Doch 07. Okt 2010

Nokia hat das Projekt fallen gelassen.

BluBb_mADe 29. Sep 2010

WILL ICH HABEN!!! GENIALE FIKTION!!! ICH GEBE DEM HANDY 6 JAHRE!!! Gruß BluBb_mADe

Anonymer Nutzer 27. Sep 2010

FULL ACK!

Danke 26. Sep 2010

Das ist die Frage.

blubbs 26. Sep 2010

in wie fern is ne projektions tastatur sci-fi? sowas gibts doch scho zu kaufen ;)

Kommentieren


LG Blog. The playful source for LG Product News / 07. Okt 2010

Handykonzepte mit Projektortechnik



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Graduate Research Assistant / Research Associate (m/w) at the Chair of Complex and Intelligent Systems
    Universität Passau, Passau
  3. (Senior-) Berater (m/w) Business Intelligence / Data Warehouse
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Requirements Engineer Integrationsprojekte Insurance (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: FIFA 17 - [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  3. Battleborn stark reduziert
    ab 19,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Einfach nicht Star Trek nennen

    Moe479 | 05:15

  2. Re: Ist doch korrekt

    M.Kessel | 02:45

  3. Re: Okay, morgen gehts los, 2019 sind wir fertig...

    jacki | 02:44

  4. Re: nein Danke

    M.Kessel | 02:32

  5. Re: Whitelisting ist nicht verboten

    M.Kessel | 02:25


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel