Weiße Flecken: Regierung verfehlt bei der Breitbandstrategie ihr Ziel
Titelbild des Monitoringberichts

Weiße Flecken

Regierung verfehlt bei der Breitbandstrategie ihr Ziel

Bis Ende 2010 sollen alle Haushalte mit Breitbandanschlüssen von 1 MBit/s versorgt sein. Das ist das Kernziel der Breitbandstrategie der Bundesregierung. Der Technikchef der Deutschen Telekom erklärt, das sei nicht zu schaffen. Gleichzeitig sagt der Wirtschaftsminister: Die Breitbandstrategie der Bundesregierung ist ein Erfolg.

Anzeige

Die Bundesregierung wird das Ziel ihrer Breitbandstrategie verfehlen, bis spätestens Ende 2010 alle Haushalte mit schnellen Internetzugängen zu versorgen. Das sagte Bruno Jacobfeuerborn, Geschäftsführer Technik der Deutschen Telekom für Deutschland, den Vdi-Nachrichten. Er gibt der Regierung eine Mitschuld.

"Bis Silvester wird nicht jeder Haushalt mit 1 MBit/s versorgt sein. Das hat aber auch seine Gründe, wie zum Beispiel bei LTE: Die Auktion bei der Bundesnetzagentur ist später gestartet als ursprünglich geplant. Von daher ist der Zeitplan nicht einhaltbar. Wir schließen in diesem Jahr die ersten 1.000 weißen Flecken, 500 mit LTE und 500 mit HSDPA sowie DSL", sagte Jacobfeuerborn. Die Telekom baue aber auch das UMTS-Netz deutlich aus und plane, die Datenraten bis Ende des Jahres von 21 MBit/s auf 42 MBit/s zu erhöhen. "Mit LTE im 800-MHz-Frequenzband kommen wir von der Reichweite her mit einer Basisstation doppelt so weit wie mit einer UMTS-Antenne und können die umliegenden Ortsteile mit 2 MBit/s versorgen", so Jacobfeuerborn.

Trotz der eindeutigen Aussage Jacobfeuerborns feiert Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) zur selben Zeit die Breitbandstrategie der Bundesregierung als Erfolg. Brüderle: "Die von der Bundesregierung zur Flankierung des Marktes auf den Weg gebrachten Maßnahmen greifen." Eine Anfrage von Golem.de dazu hat das Wirtschaftsministerium bislang nicht beantwortet.

Bis Ende 2010 stünden für die Schließung weißer Flecken insgesamt Fördermittel in Höhe von 243 Millionen Euro zur Verfügung. Bis Ende März 2010 seien knapp 50 Prozent dieser Mittel bewilligt, so der Minister. Dazu hat das Wirtschaftsministerium heute einen externen Monitoringbericht vorgelegt.


JörgKallenbach 14. Mär 2014

Die Aussage das nun viel Sauger nun endlich mal in den Geldbeutel greifen müssen, ist ja...

Mnx 14. Okt 2010

warum lässt du dir net einfach ne eigene Leitung legen ^^

tanzträumer 30. Sep 2010

einfach nen Klasse Beitrag, ich hätts nicht besser sagen können, vorallem ohne ausfallend...

B2 28. Sep 2010

Wäre sicher ein guter Ansatz. Wir bezahlen 6000er DLS, da es mit ISDN und Flatrate...

NixDSLhierDraussen 27. Sep 2010

Dadurch das die Funkzelle größer ist teilen sich mehr die von der Zelle zur Verfügung...

Kommentieren


LTE Flatrate Tarif Vergleich / 24. Sep 2010

Vodafone nimmt erste LTE-Basisstation in betrieb



Anzeige

  1. Qualitätsmanager (m/w) für unsere Kundenprojekte
    Lufthansa Systems AS GmbH, Frankfurt am Main oder Hamburg
  2. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. Teamleiter ITSM Service Transition (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Mainz
  4. Projektleiter/in für Luftfahrfahrzeug TORNADO (Bundeswehrhintergrund)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  2. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

  3. Dating

    Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern

  4. O2

    Neue Prepaid-Tarife erlauben Datenmitnahme in den Folgemonat

  5. Freie .Net-Implementierung

    Mono soll schneller werden

  6. Oneplus One

    Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt

  7. Eric Anholt

    Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  8. Teilchenbeschleuniger

    China will Higgs-Fabrik bauen

  9. Europäische Zentralbank

    20.000 Kontaktdaten von Internetserver geklaut

  10. Krise

    Ryse-Producer wendet sich von Crytek ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel