Abo
  • Services:
Anzeige
Evercookie: Das fast unlöschbare Cookie

Evercookie

Das fast unlöschbare Cookie

Samy Kamkar hat mit Evercookie ein Javascript-API veröffentlicht, das sehr schwer zu löschende Cookies bei Nutzern platziert. Evercookie kombiniert acht Wege, um Daten beim Nutzer zu speichern. Damit wird er eindeutig identifizierbar, auch wenn er seine Cookies regelmäßig löscht.

Evercookie kombiniert verschiedene Techniken, um Cookiedaten zu speichern. Das sind zunächst einmal herkömmliche HTTP-Cookies und sogenannte Flash-Cookies (Local Shared Objects) sowie diverse HTML5-Techniken: Session Storage, Local Storage, Global Storage und Database Storage via SQLite.

Anzeige

Hinzu kommen zwei ungewöhnliche Methoden: So versteckt Kamkar Cookiedaten zusätzlich in den RGB-Werten einer PNG-Datei, die für jeden Nutzer automatisch erstellt und von dessen Browser gecacht wird. Über das HTML5-Canvas-Tag liest er dann die Pixeldaten wieder ein und rekonstruiert seine Cookiedaten.

Zu guter Letzt greift Kamkar eine von Jeremiah Grossman entwickelte Technik auf, wobei Daten in der Browserhistory untergebracht werden.

Stellt Evercookie nun fest, dass ein Nutzer die über einzelne Speichermethoden abgelegten Daten gelöscht hat, erstellt es die Daten aus noch verfügbaren Daten erneut. Nur wenn alle Speicherorte gleichzeitig gelöscht werden, lässt sich das Cookie also wieder loswerden. Zudem soll in Safari der Modus Privates Surfen die Funktion von Evercookie wirksam unterbinden, was vermutlich auch auf ähnliche Funktionen in anderen Browsern zutreffen dürfte.

Damit aber nicht genug: Kamkar will Evercookie um weitere Speichermethoden erweitern. Auf seiner Liste stehen Unterstützung für Silverlights Isolated Storage, HTTP ETags, Window.name-Caching und Java, um aus den Daten der Netzwerkkarte eine eindeutige Kennung zu erzeugen.

Evercookie ist laut Kamkar Open Source, kommt aber ohne konkrete Lizenz daher. Details zu Evercookie finden sich unter samy.pl/evercookie.


eye home zur Startseite
bedsitter 07. Okt 2014

Der Cookie-Ordner läßt sich NICHT öffnen!!! Da hat ja mal wieder einer Ahnung.;-( Bei mir...

gaehn 24. Sep 2010

gaehn

push 24. Sep 2010

*push*

kevla 24. Sep 2010

hab ehrlich gesagt nicht unbedingt die lust da jetzt nach zu suchen, aber ich habe schon...

ji (Golem.de) 24. Sep 2010

Ja, wir zählen die Zugriffe, das stimmt, aber ohne diese zu personalisieren. Uns geht es...


Web Technolgie Blog / 23. Sep 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gears of War 4 gratis erhalten
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Nur mal so gesponnen

    RienNeVaPlus | 20:35

  2. Re: Dabei wäre Pünktlichkeit oberste Dringlichkeit

    quineloe | 20:31

  3. Re: Deutschland: Dichter und Denker

    SJ | 20:30

  4. Re: Ubisoft

    Garius | 20:30

  5. Re: Pferdestärken

    Eheran | 20:29


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel