Entkoppeltes Update: Neue Version von Google Mail für Android
Android-Logo

Entkoppeltes Update

Neue Version von Google Mail für Android

Nach Google Maps erhält nun auch Google Mail Updates, die unabhängig von einer Android-Version erscheinen. Mit der neuen Version soll der E-Mail-Umgang vereinfacht werden. Für deutsche Nutzer gibt es das Update, das Android 2.2 voraussetzt, noch nicht.

Anzeige

In der Nachrichtendarstellung sind die wesentlichen Funktionen nun an den oberen Bildschirmrand gerückt, vorher fanden sie sich am Ende der E-Mail, der Anwender musste erst mühsam scrollen. Damit lassen sich E-Mails leichter beantworten, weiterleiten oder als wichtig markieren.

Die noch im Betatest befindliche Google-Mail-Funktion "Sortierter Eingang" alias Priority Inbox wurde in die Android-Applikation integriert, allerdings ohne den vollen Funktionsumfang. Wenn die Funktion in der Browserversion von Google Mail aktiviert ist, zeigt die Google-Mail-Applikation unter Android nun das Label respektive Verzeichnis "wichtig" an. In die Android-Version von Google Mail wurde zudem die Funktion "Zeige zitierten Text" integriert.

Die neue Version von Google Mail steht ausschließlich für Geräte mit Android 2.2 alias Froyo zur Verfügung. Im deutschen Android Market gibt es das Update noch nicht. Google machte keine Angaben dazu, wann es die Software auch in Deutschland geben wird.


genervter User 28. Sep 2010

Sehr interessant... Version V1.3 gibt es nämlich gar nicht! Habe auch ein G1... das ist...

DarkCounter 23. Sep 2010

Die GMail-App ist halt wirklich auf die Besonderheiten von Googlemail ausgerichtet...

Galaxy S 22. Sep 2010

Nach einer Einschätzung der finnischen Niederlassung von Samsung Mobile wird das Samsung...

Boar Ey 22. Sep 2010

Ich wusste gar nicht, das nur Apple so ultra-fortschrittlich ist, das man Apps unabhängig...

ps 22. Sep 2010

Gemeint ist vermutlich, dass das Update nicht im Rahmen eines neuen Android-Releases...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) Embedded Systems
    Gebrüder Frei GmbH & Co., Albstadt
  2. Inhouse Consultant (m/w) SAP SD
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  3. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin
  4. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  2. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  3. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  4. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  5. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  6. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  7. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  8. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  9. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  10. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

    •  / 
    Zum Artikel