Infineon-Chef Peter Bauer
Infineon-Chef Peter Bauer

Infineon

Verkaufte Chipsparte bringt noch einmal hohe Gewinne

Infineon hat bereits zum vierten Mal in Folge die Prognosen erhöht. Ursache waren gute Geschäfte der Handychipsparte. Diese hatte der deutsche Chiphersteller Ende September 2010 aber an Intel verkauft. Wie es mit dem geschrumpften Konzern weitergeht, ist ungewiss.

Anzeige

Infineon verzeichnet eine starke Nachfrage in seiner Mobilfunkchipsparte. Im laufenden vierten Finanzquartal würden Umsatz und Ergebnis stärker wachsen als erwartet, kündigte der Chiphersteller an. "Das Segment Wireless Solutions hat einen überproportional großen Anteil an dem angehobenen Ausblick, was vor allem auf den höher als erwartet ausgefallenen Absatz von Smartphones zurückzuführen ist", gab Infineon bekannt. Für das Geschäftsjahr 2010 setzte Infineon daher zum vierten Mal die Prognose herauf. Der Umsatzanstieg werde etwa 50 Prozent betragen, die Ergebnismarge werde bei 13 bis 14 Prozent liegen. Bislang hatte der Konzern einen Umsatzzuwachs leicht unter 50 Prozent prognostiziert und eine Marge im niedrigen Zehn-Prozent-Bereich in Aussicht gestellt.

Intel hatte am 30. August 2010 für rund 1,4 Milliarden US-Dollar die Mobilfunksparte von Infineon gekauft. Der Geschäftsbereich Wireless Solutions des deutschen Chipherstellers ist in den Feldern Wireless Mobility, bei Plattformen für Smartphones sowie für Mobiltelefone im Einstiegssegment tätig und liefert Basisbandprozessoren, Radiofrequenz-, Power-Management-Integrated-Circuits-(ICs-) und Single-Chip-Produkte sowie die dazugehörige Systemsoftware.

Infineon wird am 16. November 2010 die Geschäftszahlen des vierten Quartals vorlegen. Die Wireless-Solutions-Sparte werde darin als nicht fortgeführte Aktivität aufgeführt, erklärte das Unternehmen. Ob das Unternehmen ohne den Bereich weiterhin wachsen kann, steht noch nicht fest: Für das neue Quartal erwartet Infineon, dass der Umsatz aus den fortgeführten Aktivitäten ohne die Mobilfunkchipsparte "mindestens so hoch" sein wird wie im Vorquartal ohne die Mobilsparte. Branchenexperten sehen das Unternehmen nun selbst als Übernahmekandidaten.


iWhore 22. Sep 2010

Da scheint wohl auch jemand sein Geld mit wilden Spekulationen zu machen. Der einzige der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Ingenieur (m/w)
    FrymaKoruma GmbH, Neuenburg
  2. IT-Spezialist für Banken (m/w), CISA
    CASIS Wirtschaftsprüfung, Hamburg
  3. Datenbankadministrator (m/w) Controlling
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen
  4. IT Projektmanager (m/w)
    TÜV SÜD Gruppe, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  2. PCGH-Performance-PC Fury-X-Edition
    (Core i7-4790K + AMD Radeon R9 Fury X)
  3. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Windows 10 für Spieler und ein neues Halo

  2. #Landesverrat

    Justizminister Maas schmeißt Generalbundesanwalt raus

  3. Piranha Bytes' Elex

    Der Held hat einen Namen

  4. Stratolaunch Carrier

    Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten

  5. Android-Schwachstelle

    Stagefright-Exploits wohl bald aktiv

  6. Steam VR

    Augmented Reality für die Zukunft, Virtual Reality für jetzt

  7. Physik-Engine

    Havok FX kehrt zurück

  8. King's Quest - Episode 1 im Test

    Lang lebe der Adventure-König

  9. Android-Verbreitung

    Anteil der Lollipop-Smartphones noch unter 20 Prozent

  10. Spielentwicklung

    Echtwelt-Elemente in Spielen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Pixars Inside Out im Dolby Cinema Was blenden soll, blendet auch
  3. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis
  2. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp
  3. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

  1. Re: Stolzer Aufpreis!

    Tzven | 01:41

  2. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    Dampfplauderer | 01:35

  3. Medien Auto-Download bei Whatsapp deaktivieren?

    MeanMinistry | 01:34

  4. Android folgt dem Windows Schicksal

    sofries | 01:28

  5. Re: Könnte auch am Distributionsweg Google...

    Tzven | 01:28


  1. 21:11

  2. 18:59

  3. 18:03

  4. 17:14

  5. 17:06

  6. 15:13

  7. 14:45

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel