Anzeige

d3d1x

Direct3D 10 und 11 für Linux

Luca Barbieri hat mit d3d1x einen neuen State Tracker für Gallium3D in Mesa eingecheckt, was Linux Unterstützung für Direct3D 10 und 11 beschert. Letztendlich soll es so möglich werden, Windows-Spiele mit Wine unter Linux laufen zu lassen.

Bei dem jetzt veröffentlichten Code handele es sich zwar um eine allererste Version, doch das meiste funktioniere bereits, so Barbieri in seinem Commit. Ihm gehe es darum zu zeigen, dass Gallium mehrere APIs unterstützen kann und ein API zur Verfügung zu stellen, das mit einem einfache Wrapper für Gallium umgesetzt werden kann statt den recht komplexen Weg über OpenGL zu nehmen.

Anzeige

Darüber hinaus aber gehe es auch darum, Windows-Spiele, die Direct3D 10/11 nutzen, mit Wine unter Linux laufen zu lassen. Derzeit verfüge Wine nur über eine sehr eingeschränkte Direct3D-10-Implementierung auf Basis von OpenGL, Direct3D 11 werde gar nicht unterstützt. Bevor aber Spiele die neue Schnittstelle nutzen können, müssen noch Wine-DLLs zur Verfügung gestellt werden, was aber sehr einfach sein sollte, meint Barbieri.

Nach Ansicht von Barbieri sind Direct3D 10 und 11 wegen ihrer von Grund auf neuen Architektur OpenGL deutlich überlegen.

Barbieri hat zusammen mit seinem Code auch drei Demos veröffentlicht - d3d11tri, d3d11tex und d3d11gears -, die unter Windows und seiner Direct3D-Umsetzung laufen sollen. Zudem gibt es einen Downloader für Microsofts HLSL-Compiler, um Shader neu zu kompilieren. Entsprechende Binärdateien sind ebenfalls in Barbieris Commit enthalten.

Die Bibliothek Gallium3D wurde zunächst von der Firma Tungsten Graphics entwickelt, bevor die Firma von VMware im Jahr 2008 aufgekauft wurde. Die Grafikbibliothek dient als Schnittstelle zwischen der grafischen API und dem Betriebssystem, um 3D-Unterstützung beispielsweise über OpenGL zu bieten. Die Schnittstelle wird in den virtuellen Applikationen von VMware eingesetzt. Code aus der Gallium3D-Bibliothek wandert immer wieder in das parallel entwickelte Mesa-Projekt. Einige Treiber des Linux-Kernels können bereits Gallium3D verwenden.


eye home zur Startseite
gibbetwas 30. Sep 2010

KRRRRRIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEG!!!!!!!!!!!

hmjam 22. Sep 2010

Dann kansst Du in den meisten Fällen Twinview unter Win$ komplett vergessen, da dort nur...

MoinMoin 22. Sep 2010

Also ich finde den Desktop Windows 7 einfach nur zum K*****. Besser ist es in nahezu...

XHess 22. Sep 2010

Kannste aber wiederum VMWare oder Parallels nehmen. Funktioniert mittlerweile bei beiden...

irata_ 22. Sep 2010

In der Tat... vertippt. Vermutlich meinst du Akronym, nicht Ankronym(?). In dem Fall...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  3. GfE Metalle und Materialien GmbH, Nürnberg
  4. HERMANN BIEDERLACK GmbH + Co. KG, Greven


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 199,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: Das heißt also ...

    avon | 20:45

  2. Re: Gibt es das Dokument aus dem Nachsatz auch...

    Frank... | 20:44

  3. Re: ist ja wunderbar

    Eheran | 20:40

  4. Re: Die Nvidia wahrheit schmerzt!!!

    ygrello | 20:39

  5. Kurzfristig! Jetzt! Geld!

    Eheran | 20:32


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel