Neue AMD-CPUs: Günstige Athlons und Phenoms mit 2 bis 6 Kernen (Update)

Neue AMD-CPUs

Günstige Athlons und Phenoms mit 2 bis 6 Kernen (Update)

AMD hat mehrere neue CPUs offiziell vorgestellt. Unter anderem gibt es drei neue Athlon-II-Prozessoren und drei neue Phenom-II-Prozessoren. Ebenfalls neu ist ein 6-Kerner, der 3 seiner Kerne auf 3,5 GHz takten kann.

Anzeige

AMD hat zahlreiche neue CPUs vorgestellt, mit denen einige Lücken im Preisgefüge geschlossen und neue Geschwindigkeiten erreicht werden. Zu den Lückenfüllern gehört die neue 6-Kern-CPU Phenom II X6 1075T mit einem Basistakt von 3 GHz. Dieser Prozessor war eigentlich schon für das Frühjahr geplant. Drei der Kerne lassen sich per Turbo bei Bedarf mit 3,5 GHz takten. Als Preis sind im Einzelhandel 239 US-Dollar vorgesehen. Der neue Phenom positioniert sich damit preislich und bei der Geschwindigkeit zwischen dem 1055T (2,8 GHz) und 1090T (3,2 GHz).

Eine kleine Geschwindigkeitssteigerung gibt es bei den Phenom-II-Prozessoren mit 2 und 4 Kernen. Die Modelle X2 560 (3,3 GHz) und X4 970 (3,5 GHz) gehören zu den Black Editions, die sich leicht übertakten lassen, und kosten 99 beziehungsweise 179 US-Dollar.

Athlon II wird ein wenig schneller

Minimale Geschwindigkeitssteigerungen gibt es bei den Athlon-II-Prozessoren mit 2, 3 und 4 Kernen. Sie steigen auf 3,3, 3,2 beziehungsweise 3,1 GHz und nennen sich X2 265, X3 450 und X4 645. Das 2-Kern-Modell kostet 74 US-Dollar, für 3 Kerne müssen 84 US-Dollar bezahlt werden und das Modell mit 4 Kernen kostet 119 US-Dollar.

Nur für OEMs gedacht sind drei neue e-Athlon-Modelle. Sie sind mit einer Abwärme von 45 bis 65 Watt genügsamer als die normalen Athlons. Zu den Neulingen gehören der X4 615e (2,5 GHz), der X3 420e (2,6 GHz) und als Modell mit zwei Kernen der X2 250e (3 GHz). Der X2 250e ist das einzige Modell mit einer maximal abzuführenden Wärmeleistung von 65 Watt. Die anderen beiden Energy-Efficient-Modelle sind für 45 Watt spezifiziert.

Die neuen Prozessoren sollen in Kürze verfügbar sein. In den offiziellen Preislisten, die Preise bei einer Abnahme von 1.000 Stück nennen, tauchen die Modelle noch nicht auf.

Nachtrag vom 21. September 2010, 16:10 Uhr:

Bei den von AMD angegebenen Preisen der neuen CPUs handelt es sich um geschätzte Preise im US-Einzelhandel. Die Meldung wurde dementsprechend angepasst.


spanther 22. Sep 2010

Jetzt habe ich mir schon einen Phenom II x4 945 @ 3,0GHz geholt und da kündigen die einen...

urlauber 21. Sep 2010

Oder hab ich was übersehen?

Alternativ... 21. Sep 2010

Ich sehe bei AMD: 600e mit 2.2GHz, 605e mit 2.3GHz und 605e mit 2.4GHz. Es wird also...

Anonymer Nutzer 21. Sep 2010

da macht man einen Witz mit Blick in die Zukunft und wird als Idiot dargestellt. Ich...

adsunasd 21. Sep 2010

Wenn der Hersteller das Bios updatet ja ... bei meinem macht Gigabyte das leider nur für...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Testberater - Testdatenmanagement (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen), München, Köln und Hofheim (bei Frankfurt am Main)
  2. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. SAP Inhouse Berater (m/w) mit den Schwerpunkten MM und QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg
  4. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  2. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  3. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  4. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  5. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

  6. Ministerpräsident

    Viktor Orbán zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

  7. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik

  8. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

  9. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  10. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel