WLAN-Patente: Ericsson verklagt Acer, D-Link und Netgear

WLAN-Patente

Ericsson verklagt Acer, D-Link und Netgear

Ericsson sucht mit einer neuen Klage die Konfrontation mit der WLAN-Herstellerbranche. Der schwedische Konzern verklagte Hersteller wegen Verletzung seiner Patente.

Anzeige

Ericsson verklagt die taiwanischen Unternehmen Acer und D-Link wegen Verletzung seiner WLAN-Patente. Das erfuhr das taiwanische Branchenmagazin Digitimes aus Branchenkreisen. Auch die US-Unternehmen Netgear und Gateway sowie einige weitere Anbieter seien von der Klage des schwedischen Telekommunikationsausrüsters betroffen.

Ericsson hat seine Klage vor einem Bezirksgericht in Texas eingereicht. Betroffen seien WLAN-Patente nach den Standards 802.11a, 802.11g, 802.11n und 802.11e.

D-Link wurde 1986 in Taipeh gegründet. Das Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft Produkte aus den Bereichen Netzwerk, Internetzugang, Sprach-, Datenkommunikation und Multimedia. Das in Taiwan und Indien börsennotierte Unternehmen hat mehr als 2.300 Mitarbeiter. In Deutschland ist D-Link mit 100 Beschäftigten in Eschborn mit einem Vertriebsbüro ansässig.

Acer und D-Link kaufen ihre WLAN-Chips von den Entwicklern Atheros Communications, Marvell, Realtek Semiconductor und Ralink Technology. Acer und D-Link hätten noch nicht auf die Klage reagiert, schreibt Digitimes.

Das taiwanische Unternehmen Realtek Semiconductor entwickelt Chipsätze für Original-Equipment-Manufacturer und gehört im WLAN-Bereich zu den größten Anbietern. Ralink Technology ist Entwickler von Chipsätzen für drahtlose Netzwerke. Ralink Technology wurde 2001 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Hsinchu, Taiwan. Das Unternehmen fusionierte im März 2010 mit Trendchip. Trendchip entwickelt xDSL-CPE-Chipsätze.


y2kx 03. Okt 2010

"...zu Heise und Co." welche anderen deutschsprachigen IT-Portale ausser Golem und Heise...

BesserWisserWisser 22. Sep 2010

Ich weis jan icht welcher Praktikant den Artikel geschrieben hat. Aber den Leser mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker (m/w)
    Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Linux Software Entwickler / Tester (m/w)
    imbus AG, München
  3. Senior Berater Agiles Testen (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt) und Möhrendorf (bei Erlangen)
  4. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  2. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  3. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  4. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  5. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  6. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  7. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  8. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  9. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  10. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel