HTML5-Framework: Sproutcore 1.4 veröffentlicht

HTML5-Framework

Sproutcore 1.4 veröffentlicht

Das HTML5-Framework Sproutcore ist in der Version 1.4 erschienen und wartet mit neuen Funktionen auf. Die Version 1.5 soll bereits in Kürze folgen, vermutlich mit größeren Neuerungen, die Apple beisteuern will.

Anzeige

Sproutcore 1.4 hat eine umfangreiche Touch-Unterstützung, was bedeutet, dass alle Sproutcore-Controls von Hause aus Touch-Events unterstützen. So soll es mit geringem Aufwand möglich sein, mit Sproutcore gebaute Webapplikationen auf iPhone und iPad zu bringen.

Darüber hinaus wurden die Build-Tools für Sproutcore überarbeitet und sollen deutlich schneller sein. Neu ist die universelle Fehlerbehandlung, die alle Fehler abfangen soll. Zudem gibt es Unterstützung für Animationen, sowohl in Javascript als auch per CSS und hardwarebeschleunigt.

Hinzu kommen einige experimentelle Funktionen wie der Interface-Builder Greenhouse, eine noch unfertige Tableview-Komponente und Collectionview Fast Path, womit schneller durch Collectionviews gescrollt werden kann.

Sproutcore soll bereits in Kürze erscheinen, womöglich mit größeren Neuerungen, die Apple beisteuern will. Das Unternehmen nutzt Sproutcore unter anderem für seinen Dienst Me.com.


sssssssssssssss 22. Sep 2010

genau! man weiß ja nie ob man die client-software kennt. client-validierung is eigentlich...

ScriptJuckler 21. Sep 2010

Funzt prima aufm iPad. Ist bloß alles andere als begeisternd. Um nicht zu sagen...

Crocus 21. Sep 2010

Dieses Sproutcore funktioniert wenig bis gar nicht vom Handling her. Allein schon der...

4h3h4 21. Sep 2010

wie immer, bei golem

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter CRM Online Kundenportal (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Raum Stuttgart
  2. Mitarbeiter/in für den Bereich Applikationen mit dem Schwerpunkt Datenbanken und Datenauswertung
    Bezirk Oberbayern, München
  3. DV-Systembetreuer/in für HRM / MEG im Team Belegschaftsmanagement
    Daimler AG, Germersheim
  4. SAP ABAP-Entwickler (m/w)
    DPD GeoPost (Deutschland) GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  2. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  3. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  4. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  5. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  6. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  7. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben

  8. Turbofan

    Googles neuer V8-Compiler für Chrome

  9. Mobile Betriebssysteme

    Android läuft auf fast 85 Prozent aller Smartphones

  10. Ubiquiti Networks

    Mit Android-Telefonen gegen Cisco



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel