Abo
  • Services:
Anzeige
Oracle gegen Google: Microsoft freut sich über den Rechtsstreit

Oracle gegen Google

Microsoft freut sich über den Rechtsstreit

Bei der Klage von Oracle gegen Google wegen der Verwendung von Java in Android ist Microsoft der lachende Dritte. Solche Auseinandersetzungen zeigten, dass das Smartphone-Betriebssystem nicht "frei" sei.

Ein ranghoher Microsoft-Manager nutzt den neuen Rechtsstreit zwischen Oracle und Google als Argument gegen Googles freies Smartphone-Betriebssystem Android. "Es ist interessant, wenn Android als ein freies Lizenzmodell dargestellt wird", sagte Tivanka Ellawala, Finanzchef von Microsofts Mobile-Communications-Sparte auf der Deutsche Bank Technology Conference in San Francisco. "Auf der einfachsten Stufe betrachtet, verursachen die Streitigkeiten um Verletzungen des geistigen Eigentums Kosten." Darum müssten von Geräteherstellern, die Android einsetzen, schon im voraus Kosten einberechnet werden und damit sei "Android nicht kostenlos", führte Ellawala aus.

Anzeige

Im August 2010 hatte Oracle Google wegen Verwendung von Java in Android verklagt. Java ist integraler Bestandteil von Android. Oracle wirft Google vor, mit dem Einsatz von Java in Android Oracles Patent- und Urheberrechte zu verletzen. Das System läuft zwar auf einem Linux-Kernel, Applikationen werden aber in der sogenannten Dalvik Virtual Machine ausgeführt. Dabei handelt es sich genau genommen zwar um keine Java Virtual Machine, doch können Java-Klassen in das Dalvik-Format .dex umgewandelt werden. Applikationen für Android werden daher in der Programmiersprache Java geschrieben. Android bringt zudem Klassenbibliotheken mit, die die Kernfunktionen der Java-Bibliotheken abdecken.

Im April 2010 erzielte Microsoft mit dem taiwanischen Smartphonehersteller HTC einen Vergleich. Dabei ging es um HTCs Endgeräte mit Android, wofür HTC künftig Lizenzgebühren an Microsoft abführen wird.

Ellawala erklärte, dass Microsoft mit Windows Phone 7 noch nicht unter Druck durch Android stehe. "Wir haben ein konkurrenzfähiges Produkt ja noch gar nicht richtig auf dem Markt." Microsoft hatte die Entwicklung von Windows Phone 7 Anfang September 2010 abgeschlossen. Erste Smartphones mit Windows Phone 7 sollen im Oktober 2010 hierzulande auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
Nameless 28. Sep 2010

Oder wurde der Quellcode von Windows Phone schon veröffentlicht?

ledonz 21. Sep 2010

hast nett gegoogelt du Schlaumeier, es war doch von Anfang an klar worüber er redet....

dergenervte 20. Sep 2010

Ja die machen sich schon die Hosen nass bei über 12 Mrd. Gewinn pro Jahr.

Tiberius Kirk 20. Sep 2010

Was kostet eigentlich so eine Java ME-Lizenz pro Gerät?

notan 20. Sep 2010

Weil Apple das bessere Marketing hat. Außerdem sind im iOS alle Features entweder von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. expert AG, Langenhagen
  2. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. ab 219,90€
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Was ist eine Distribution...

    Mephir | 20:26

  2. Re: Wird Zeit zu wechseln

    rasenpfleger | 20:24

  3. Re: Das wird Konsequenzen haben

    jjo | 20:18

  4. Re: WOHA!

    DragonHunter | 20:17

  5. Re: VR? Verlangte ein Werbekunde das Buzzword...

    longthinker | 20:12


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel