Anzeige

Solar Eagle

Boeing baut ein Solarflugzeug für die Darpa

Boeing hat eine Ausschreibung der Darpa zur Entwicklung eines mit Sonnenenergie betriebenen Flugzeuges gewonnen. Es soll bis zu fünf Jahre lang in der Luft bleiben können und unter anderem als fliegende Kommunikationsstation eingesetzt werden.

Anzeige

Der US-Luftfahrtkonzern Boeing wird im Auftrag des US-Verteidigungsministeriums einen Solarflieger bauen. Das Flugzeug wird unbemannt und soll bis zu fünf Jahre in der Luft bleiben. In vier Jahren soll das Flugzeug seinen Jungfernflug machen.

Darpa-Projekt Vulture II

Vor einem knappen Jahr hatte die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) das Programm Vulture II gestartet. Darin hat die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums die Entwicklung eines unbemannten Solarflugzeuges ausgeschrieben. Gedacht ist es für Langzeiteinsätze in großer Höhe, etwa für Aufklärungseinsätze oder als fliegende Kommunikationsstation. Die Darpa plant, dass das Solarflugzeug Satellitenaufgaben übernehmen soll. Dafür soll das Flugzeug eine Nutzlast von rund einer halben Tonne transportieren können.

  • Solar Eagle (Bild: Boeing)
Solar Eagle (Bild: Boeing)

Das Solarflugzeug mit den Namen Solar Eagle soll eine Spannweite von 400 Fuß, knapp 122 Meter haben. Es soll so ausgelegt sein, dass es "über fünf Jahre in stratosphärischen Höhen" unterwegs sein kann, beschreibt es der Hersteller. 2014 soll der Solar Eagle zum ersten Mal in die Luft steigen. Die ersten Demonstrationsflüge sollen 30 Tage dauern.

Nachtstrom aus Brennstoffzellen

Das Flugzeug wird mit Solarzellen bestückt sein, die tagsüber Sonnenlicht in elektrischen Strom für die Motoren wandeln. Als Energiespeicher wird der Solar Eagle über Brennstoffzellen verfügen. Mit dem überzähligen Strom kann Wasserstoff erzeugt werden, der nachts in der Brennstoffzelle wieder Strom erzeugt.

Einer von Boeings Projektpartnern wird das britische Forschungs- und Rüstungsunternehmen Qinetiq, das bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet hat: Das von Qinetiq entwickelte Solarflugzeug Zephyr hält den Weltrekord im unbemannten Dauerflug: Im Juli 2010 hatte Zepyhr 14 Tage und 21 Minuten in der Luft verbracht. Dabei war das Flugzeug bis 21 km Höhe aufgestiegen.

Boeings Drohnenbauer

Für das Projekt ist Phantom Works zuständig. Der Unternehmenszweig Phantom Works ist unter anderem für die Entwicklung von militärischen Luft- und Raumfahrtsystemen zuständig. Phantom Works hat auch die wasserstoffbetriebene Drohne Phantom Eye entwickelt.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (Ila) in Berlin im Juni das Konzept eines unbemannten Solarfliegers vorgestelltt. Er soll in etwa 20 km Höhe monatelang seine Bahnen ziehen und dabei zur Erdbeobachtung für wissenschaftliche Zwecke eingesetzt werden. Das Flugzeug soll etwa Mitte des Jahrzehnts fertig gestellt werden.


Aliens 18. Sep 2010

-------------------------------------------------------------------------------- Muss...

asdfasfasf 18. Sep 2010

ja ist es. es hat einen unsichtbaren schutzschirm, der von außerirdischen in der area 51...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Operations Consultant Master Data (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Softwareentwickler/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Information Security Architect (m/w) - Car IT-Umfänge
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Moodle-Administrator (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Total Recall (Steelbook Edition) [Blu-ray]
    7,90€
  2. The Green Hornet (inkl. 2D Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    9,90€
  3. Oscar-Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Grand Budapest Hotel 7,90€, Birdman 9,90€, 12 Years a Slave 9,97€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  2. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale

  3. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  4. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  5. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  6. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash

  7. TV-Kabelnetz

    Ausfall für 30.000 Haushalte bei Unitymedia

  8. Nordrhein-Westfalen

    Mehrere Krankenhäuser von Malware befallen

  9. Erneuerbare Energien

    Brennstoffzelle produziert Strom oder Wasserstoff

  10. Fitness-Apps

    Asics kauft Runkeeper



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

Staatliche Überwachung: Die Regierung liest jeden Post
Staatliche Überwachung
Die Regierung liest jeden Post
  1. ÖPNV in San Francisco Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen
  2. Videoüberwachung Innenministerkonferenz will Body-Cams für alle Polizisten
  3. Schnüffelgesetz Vodafone warnt vor Backdoors im Mobilfunknetz

Unravel im Test: Feinwollig schön und frustig schwer
Unravel im Test
Feinwollig schön und frustig schwer
  1. The Witness im Test Die Insel der tausend Labyrinthe
  2. Oxenfree im Test Urlaub auf der Gruselinsel
  3. Amplitude im Test Beats und Groove auf Knopfdruck

  1. Re: Was würdet ihr dafür ausgeben?

    Dragos | 09:51

  2. Re: Biometriefalle

    Moe479 | 09:51

  3. Re: und wo kommen die 400kW Solarstrom her?

    Kleine Schildkröte | 09:51

  4. Re: 145k m/h

    Dragos | 09:49

  5. Re: Macht Sinn...

    Haf | 09:47


  1. 09:21

  2. 09:03

  3. 00:24

  4. 18:25

  5. 18:16

  6. 17:46

  7. 17:22

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel