Gerücht: Kauft Epic Games das Onlinespiel APB?

Gerücht

Kauft Epic Games das Onlinespiel APB?

Einst wurde es als "Online-GTA" gehandelt, jetzt droht All Points Bulletin in den kommenden Stunden die Serverabschaltung - keine drei Monate nach Eröffnung. Letzte Hoffnung für den Titel sind Gerüchte, dass Epic Games an einem Kauf interessiert ist.

Anzeige

Beim Onlineportal Steam ist All Points Bulletin nicht mehr auffindbar, die Ingame-Währung gibt es auch nicht mehr zu kaufen. Und in den kommenden Tagen, womöglich Stunden, droht die vollständige Abschaltung der Spieleserver von APB. Derzeit laufen angeblich noch letzte Verhandlungen mit dem Onlineprovider über die Details - aber nach aktuellem Stand heißt es früher oder später in jedem Fall Game Over. Einige der Entwickler des inzwischen insolventen Studio Realtime World haben die Botschaft den Spielern im Forum selbst überbracht.

Die einzige Rettung könnte laut einem Bericht der BBC allerdings durch Epic Games kommen. Das Unternehmen will sich aber derzeit zu möglicherweise stattfinden Verhandlungen nicht äußern. Auch ist unklar, ob das US-amerikanische Entwicklerstudio, das unter anderem hinter der auch bei APB verwendeten Unreal-Engine steckt, tatsächlich APB weiter betreiben möchte, oder nur an der Marke interessiert ist.

APB war nach über fünfjähriger Entwicklungszeit am 1. Juli 2010 online gegangen. Den großen Versprechungen konnte das Produkt nie gerecht werden - Grafik, Missionen und weitere Features enttäuschten qualitativ. Nach der Veröffentlichung hatte es auch in der Öffentlichkeit vorgetragene Kritik der Mitarbeiter am Management gegeben.


dmo 21. Sep 2010

ach, so wie bei hellgate, dass heute immer noch bei saturn und konsorten im regal liegt...

dw3d 18. Sep 2010

Awwww - meine Augen. Mein Augen D; ~dw3d

DuSchuld 17. Sep 2010

Sag ma wie kommt man dazu so einen deplazierten Post abzuseilen? Weißt du überhaupt zu...

sandro23 17. Sep 2010

blödsinn

dw3d 17. Sep 2010

Von mir aus ... Manchmal denke ich ein Kobold stibitzt mir meine Wörter. ~dw3d

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleitung (m/w) IT-Bereich
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Mit­arbei­ter (m/w) Kunden­service mit den Schwer­punkten Bei­träge (BauGB, KAG) und Fried­hofs­verwal­tung
    AKDB, Landshut
  3. Anwendungsbetreuer (m/w) für die Zeitwirtschaft
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Spezialist/in Asset Liability Management im Bereich Market Risk Controlling & Reporting
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Evga Geforce GTX 960 SuperSC
    mit 20 Euro Cashback nur 194,90€ bezahlen
  2. Seagate 8-TB-Festplatte vorbestellbar
    264,00€
  3. Ausgewähltes Speedlink Lautsprechersystem kaufen und Bluetooth-Lautsprecher gratis erhalten

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MWC2015

    Ericsson zeigt 5G-Testsystem

  2. Hostingdienst Blogger

    Google entfernt doch keine sexuellen Inhalte

  3. LG G Flex 2

    Gebogenes Smartphone erscheint für 650 Euro

  4. Mobilfunk

    LTE-Nutzung bei E-Plus bleibt weiter ohne Zusatzkosten

  5. IMHO

    Automotive ist das neue Internet of Things

  6. Test The Book of Unwritten Tales 2

    Fantasywelt in rosa Plüschgefahr

  7. 3D-Drucker im Lieferwagen

    Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

  8. Play Store

    Google integriert Werbung in die App-Suche

  9. Abenteuer erneuerbare Energie

    Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenergie

  10. Geheimdienstchef Clapper

    Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Samsung NX1: Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
Test Samsung NX1
Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
  1. Freihändige 40-Megapixel-Fotos Olympus verändert Kameramarkt mit Zittersensor
  2. EOS M3 Neue Systemkamera mit deutlich schnellerem Autofokus
  3. Micro-Four-Thirds-Sensor Olympus Air ist eine Smartphonekamera zum Anklemmen

Netzwerk: Telekom baut Vectoring parallel zu Glasfaser der Stadtwerke
Netzwerk
Telekom baut Vectoring parallel zu Glasfaser der Stadtwerke
  1. Deutsche Telekom Jede Woche Smartphones zum Schnäppchenpreis
  2. Kündigungsdrohung Telekom verliert Kunden bei All-IP-Zwangsumstellung
  3. Glasfaser Telekom baut ihr Netz parallel zu Stadtwerken aus

Test The Order 1886: Sir Galahad geht in Deckung
Test The Order 1886
Sir Galahad geht in Deckung

  1. Re: PKW's sind doch out ...

    fluppsi | 16:12

  2. Re: Viele kleinere Händler haben leider oft nur...

    quineloe | 16:11

  3. Re: Euphorie und Hype?

    fluppsi | 16:10

  4. Re: wirklich zuverlässige SSDs ?

    pierrot | 16:05

  5. Re: Themaverfehlung

    0xDEADC0DE | 16:04


  1. 16:12

  2. 16:05

  3. 15:59

  4. 15:34

  5. 14:11

  6. 14:01

  7. 12:37

  8. 12:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel