Externe Festplatte

Lacie Wireless Space mit WLAN und Gigabit-Ethernet

Lacie hat mit der Wireless Space eine externe Festplatte mit WLAN-n und Gigabit-Ethernet vorgestellt. Die Netzwerkspeicherlösung ist mit vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen ausgerüstet, dient als Switch und kann auch über WLAN-n angesprochen werden. Drei USB-2.0-Anschlüsse sind verbaut.

Anzeige

Die Lacie Wireless Space kann auch als b/g/n-Accesspoint und als Router eingesetzt werden. Das Gerät ist kompatibel zu Universal-Plug-and-Play, DLNA und soll mit iTunes kompatibel sein. Außerdem ist die Lacie Wireless Space mit Apples Backuplösung Time Machine kompatibel. Lacie liefert aber auch die Genie Timeline Software für geplante Datensicherungen auf dem Windows-PC mit.

  • Lacie Wireless Space
  • Lacie Wireless Space
  • Lacie Wireless Space
  • Lacie Wireless Space
Lacie Wireless Space

Das schwarz-glänzende Gehäuse ist 117 x 45 x 193 mm groß und wiegt 950 Gramm. Dazu kommt ein externes Netzteil. Die Lacie Wireless Space ist in zwei Konfigurationen mit einem und mit zwei TByte Speicherplatz erhältlich und kostet rund 220 respektive 300 Euro.

Das Handbuch kann vorab als PDF heruntergeladen werden. Die externe Festplatte soll ab sofort erhältlich sein.


Shoemaker 04. Okt 2010

Einfach kombinieren. Eine Buffalo Link Station Duo mit 2x1TB und GBit-LAN im Raid 1...

KleinFritzchen 20. Sep 2010

Na nicht ganz, iOS4 hat nichts mit 'nem Mac zu tun sondern mit dem iPhone. Ein Mac hat...

KayNeahnung 17. Sep 2010

Im Süden wird man dann wohl auch nich mit Modems/Routern bombardiert wie hier oder? ;D

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Manager (m/w) im Bereich Projektmanagement/IT Architektur und Qualitätssicherung
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  2. Entwicklungsingenieur Steuergerätetest Hardware-in-the-Loop (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Geosecure Informatik GmbH, Bonn
  4. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    BKK Landesverband Bayern, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  2. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones

  3. Internet of Things

    Kreditkartennummern und das Passwort 1234

  4. OLED-Lampen

    Allianz in Taiwan will OLED-Licht voranbringen

  5. Libreoffice 4.3

    3D-Modelle, besseres OOXML und Monster-Absätze

  6. Arbeitsspeicher

    Erste Smartphones mit Low-Power-DDR4 erscheinen 2015

  7. Wearables

    Samsung lässt sich runde Smartwatch-Designs patentieren

  8. Tinkerforge

    Linux anpassen für ein neues Prozessorboard

  9. FTTC

    Swisscom hat bereits 200.000 Vectoring-Anschlüsse

  10. Electron

    Billigrakete für Kleinsatelliten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

    •  / 
    Zum Artikel