Abo
  • Services:
Anzeige

Geheimdokumente

Darpa sucht nach einer Glasnost-Technik

Die Darpa sucht nach einer Technik zur Freigabe von geheimen Dokumenten. Die Technik soll die Informationen durchforsten und entscheiden helfen, ob diese Dokumente der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden können.

Normalerweise sind Geheimdienste und Militär auf Geheimhaltung bedacht. Doch jetzt verfolgt die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) ein anderes Ziel: In einer öffentlichen Ausschreibung sucht die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums nach Technologien, mit deren Hilfe geheime Dokumente freigegeben werden können.

Anzeige

Die Ausschreibung richtet sich an Unternehmen und Wissenschaftler. Sie sollen, so die Darpa, neue Techniken entwickeln oder existierende so modifizieren, dass es möglich sein soll, Dokumente zu analysieren und zu beurteilen, ob sie weiterhin geheim gehalten werden müssen, oder ob sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können.

Schwieriger Mittelweg

"Es ist schwer, den Mittelweg zwischen Offenheit und Geheimhaltung zu finden, aber es ist ein notwendiger Bestandteil unserer demokratischen Regierungsform. Diesen Mittelweg zu finden wird aber umso schwerer, wenn die Menge und die Komplexität der Informationen zunimmt", schreibt die Darpa. Deshalb sei es wichtig, dass Behörden und Ministerien eine Technik bekämen, mit deren Hilfe sie feststellen könnten, welche Informationen nicht mehr geheim gehalten werden müssten, sondern für die Öffentlichkeit freigegeben werden könnten.

Schwer vorstellbar, wie eine solche Technik aussehen müsste: Sie muss Dokumente durchsuchen können. Sie muss aber auch in der Lage sein, den Inhalt zu analysieren und zu beurteilen. Denkbar wäre also eine Art semantische Suchmaschine.


eye home zur Startseite
elektromagnetis... 16. Sep 2010

Wenn die Software gut darin ist zu erkennen was der Öffentlichkeit zugänglich gemacht...

Gringo 16. Sep 2010

Hast du da ein Beispiel, woran du so gedacht hast? Das wird wohl eher so ablaufen: If...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Regiocom GmbH, Magdeburg
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. ResMed, Martinsried
  4. ACP IT Solutions AG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. 2019 Ausgeliefert, bis dahin gibts 5 neue Versionen.

    Bizzi | 05:12

  2. Re: Der Herkunft aus den USA geschuldet...

    nexusbs | 04:05

  3. Re: 15 min? Dann aber mit 60 Bildern die Sekunde..

    ManMashine | 04:03

  4. Re: Gefährlich, wenn sich Dein Auto plötzlich...

    nexusbs | 03:45

  5. ganz einfach

    nexusbs | 03:35


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel