Google Instant: Suchergebnisse kommen sofort

Google Instant

Suchergebnisse kommen sofort

Google will das Finden von Informationen beschleunigen und hat dafür Google Instant gestartet. Dabei reagiert die Suchmaschine dynamisch unmittelbar auf alle Eingaben und zeigt passende Suchergebnisse. Hierbei nutzt Google die Autovervollständigung.

Anzeige

Google Instant zeigt unmittelbar bei der Eingabe passende Suchergebnisse an. Tippt der Nutzer auf der Google-Startseite etwas ein, erscheint die Suchergebnisseite. Der Anwender erspart es sich, die Suchanfrage abzuschicken. Diese Technik findet sich auch in der Ergebnisseite wieder. Dadurch verändert sich die Ergebnisseite ständig, wenn Text in das Suchfeld eingegeben wird.

Hierbei wird die bekannte Autovervollständigung verwendet und Google macht dem Nutzer Vorschläge. Scrollt der Nutzer in dem dabei erscheinenden Drop-Down-Menü, ändert sich ebenfalls unmittelbar die Ergebnisliste. So sollen sich Suchanfragen deutlich schneller umsetzen lassen. Google verspricht, dass Suchergebnisse bis zu fünf Sekunden schneller zur Verfügung stehen.

Für den Einsatz von Google Instant hat Google ein neues Caching-System entwickelt, um mit hoher Geschwindigkeit auf die Eingaben reagieren zu können. Zudem wurde das Rendern der Suchergebnisseite optimiert, damit die unterstützten Browser gut damit klarkommen. Derzeit funktioniert Google Instant mit Firefox, Safari, Chrome und dem Internet Explorer 8. Opera wird, wie so oft bei Google-Produkten, zunächst nicht unterstützt. Wenn die Google-Seite in Opera mit den Site-Einstellungen "Als Firefox maskieren" aufgerufen wird, funktioniert Google Instant ohne Einschränkungen auch in Opera.

Google Instant steht ab sofort für deutsche Nutzer zur Verfügung. Wer die neue Funktion nutzen will, muss sich allerdings mit einem Google-Konto anmelden. Wer die Suche ohne Google-Anmeldung verwendet, erhält die neue Funktion nicht.


monique c. 19. Okt 2011

...WEEEER BIST DUUUU DENN BITTE,.. jedes unterstützte, oder jeder unterstützter Browser...

Moi 11. Sep 2010

loler loler ach was weiß ich schon, rolf benz hätte nie das auto erfunden. nun macht er...

Nachtwächter 10. Sep 2010

blah, blah ;) Das ist doch ein Durchschnittswert: StromverbrauchProJahr...

RETRET 09. Sep 2010

Demnächst ziehe ich dann auch ein Kopftuch auf wenn ich auf die Straße gehe ... ich...

wohlnichtversta... 09. Sep 2010

du hast was nicht ganz verstanden... google loggt die daten dafür mit, damit man...

Kommentieren


Heinkas DNs & DN-News / 08. Sep 2010

Google Instant

go-seven.de: Technews, Tipps, Tricks / 08. Sep 2010

Wiedermal anders Googlen



Anzeige

  1. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  2. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  3. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  4. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  2. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  3. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  4. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  5. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  6. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  7. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  8. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  9. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  10. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel