Oracle: Solaris 10 9/10 samt Clustering und IDE veröffentlicht

Oracle

Solaris 10 9/10 samt Clustering und IDE veröffentlicht

Oracle hat ein Update für sein Solaris-Betriebssystem mit der Versionsnummer 9/10 veröffentlicht. Parallel dazu wurden auch Solaris Cluster und die dazugehörige Entwicklungsumgebung Oracle Studio aktualisiert.

Anzeige

Die aktuelle Version 9/10 des Solaris-Betriebssystems bringt vor allem Verbesserungen im Bereich der Virtualisierung und beim Einsatz in Cluster-Umgebungen mit. Mit dem neuen Onlinemanagement für ZFS sollen Kunden Änderungen an der Konfiguration des Dateisystems im laufenden Betrieb vornehmen können. Neue Werkzeuge sollen auch bei der Wiederherstellung von Daten bei Ausfällen helfen.

Netzwerk- und Datenbankoptimierungen sollen den Einsatz von Solaris in Oracle Real Application Clusters (Oracle RAC) verbessern. Für die Solaris-Container bietet Oracle die neue Funktion P2V (Physical to Virtual), um physische Solaris-10-Installationen nahtlos in virtuelle Cluster zu übertragen. Zudem soll die Verlässlichkeit von virtualisierten Solaris-Instanzen in Oracle VM auf Sparc-Maschinen - sogenannten Logical Domains - verbessert worden sein. Patches zum Betriebssystem und den entsprechenden Datenbanken sollen jetzt besser koordiniert und verifiziert werden.

Auch Oracle Solaris Cluster wurde auf Version 3.3 aktualisiert und soll nach wie vor nahtlos Oracle Weblogic Server, Oracles Siebel CRM, MySQL Cluster und Oracle Business Intelligence Enterprise Edition unterstützen. Die entsprechenden Entwicklungswerkzeuge mit dem Namen Oracle Solaris Studio wurden auf Version 12.2 aktualisiert.


elgooG 08. Sep 2010

Hier gab es beim ersten Update nach der Übernahme so gut wie gar keine Änderungen. Dafür...

elgooG 08. Sep 2010

Muhahahahha :D *Lachend mit nackten Finger auf dich zeig* Ich hoffe inständig für dich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbank-Spezialist (m/w)
    Schafferer & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  2. Berater IP Netze (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Dresden, Berlin
  3. Application-Manager (m/w)
    Swiss Post Solutions GmbH, Dettingen unter Teck (bei Stuttgart)
  4. Berater IP Netze mit Fokus Unified Communication (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Dresden oder Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  2. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  3. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  4. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  5. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  6. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  7. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  8. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  9. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig

  10. Linshof i8

    Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

    •  / 
    Zum Artikel