Anzeige
IMHO: Das 3D-Fernsehen verpasst seine Chance auf der Ifa

IMHO

Das 3D-Fernsehen verpasst seine Chance auf der Ifa

Die Ifa ist fast beendet und es ist nicht zu erwarten, dass die Revolution noch stattfindet: Alle Hersteller schmücken sich mit 3D-Fernsehern, Inhalte gibt es aber kaum. In Europa machen die Konzerne der Unterhaltungselektronik dieselben Fehler wie auf der CES.

Anzeige

Anfang 2010 stand die CES in Las Vegas im Zeichen von 3D, natürlich muss die Ifa hier folgen. Die Aussteller haben die acht Monate zwischen den Messen aber nicht genutzt, um das drängendste Problem zu lösen. Nein, es sind nicht die noch unvermeidlichen Brillen und die Kinderkrankheiten neuer Technik gemeint, sondern es geht um Inhalte. Content. Filme. Serien. Spiele.

Letzteres gibt es immerhin schon für die PS3, doch noch keine Filme. Das seit Monaten angekündigte Update für Blu-ray 3D auf der Konsole soll nun im Oktober 2010 erscheinen. Bis dahin sind schon jede Menge Standalone-Player zu kaufen. Doch wer will das, wenn er schon ein Gerät besitzt, das sich per Firmware auf 3D umrüsten lässt?

Und selbst wenn keine PS3 im Hause ist und ein neuer Blu-ray-Player her soll, bekommt der auf absehbare Zeit kaum etwas zu tun: Ganze drei Filme auf Blu-ray 3D gibt es bisher im offiziellen deutschen Vertrieb, weitere drei lassen sich auf Umwegen besorgen. Sechs Titel - sogar die gescheiterte HD-DVD hatte zum Marktstart mehr zu bieten.

Was die Riesen wie Samsung und Sony auch vergessen haben: Es spricht sich allmählich herum, dass ihre 100-Euro-Brillen maßlos überteuert und zueinander inkompatibel sind. Dieses Problem hat das kleine Unternehmen Xpand gelöst, dessen Shutter sich mit Fernsehern von Samsung, Sony und Panasonic verwenden lassen.

Wenn 3D-Fernsehen ein Erfolg werden soll, muss nicht nur die Hardware, sondern auch die Software in einigen Wochen in den Läden stehen, um noch das Weihnachtsgeschäft zu beeinflussen. Außerdem warten deutsche Kunden eher ab als die leichter zu begeisternden US-Amerikaner. Und wenn schon ein neuer Fernseher angeschafft wird, dann gleich einer mit 3D. Ach, dafür gibt's noch keine Filme? Na, dann kommt die neue Glotze eben erst nächstes Jahr.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach).


eye home zur Startseite
Rama Lama 08. Sep 2010

Traumhaft wäre es wenn Du die gleichen Maßstäbe an Deine Computer, Telefonleitungen und...

Todd 08. Sep 2010

Na jetzt wirds aber haarspalterisch! Immerhin zahlt er für die privaten Sender nichts...

bbsven 08. Sep 2010

na ich habe den Mitsubishi-Projektor auf der IFA in einer Präsentation gesehen und fand...

Antworter12345 08. Sep 2010

Tja, aber Millionen von Menschen sehen das anders, also bleibt der Empfänger drin. Schön...

Hotohori 08. Sep 2010

2.) die Technik ohne Brille steckt eben noch mehr in den Kinderschuhen, wenn aber 3D sich...

Kommentieren


Serien-Load.de / 07. Sep 2010



Anzeige

  1. IT Application Specialist Microsoft SharePoint (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. IT-Sicherheitsbeauftragter (m/w)
    TenneT TSO GmbH, Bamberg
  3. Systemadministrator (m/w)
    über MENSCH + AUFGABE PERSONALBERATUNG DOROTHEE SCHMALBACH, Stuttgart
  4. GET ONE Program Management Office - Senior Quality Manager (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  2. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  3. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  4. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  5. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  6. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  7. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen

  8. Streit der Tech-Milliardäre

    Ebay-Gründer unterstützt Gawker im Streit mit Hulk Hogan

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple setzt auf Horch und Guck

  10. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Wieso fehlt die URL zur BSI-Pressemitteilung...

    hg (Golem.de) | 18:23

  2. Re: Was für ein verstörender Artikel

    freddypad | 18:22

  3. Re: Super Frühstück

    Trollmagnet | 18:21

  4. Völliger Quatsch.

    ThaKilla | 18:20

  5. Einmal am Tag Essen reicht auch...

    Kleine Schildkröte | 18:20


  1. 17:41

  2. 16:36

  3. 16:29

  4. 15:57

  5. 15:15

  6. 14:00

  7. 13:28

  8. 13:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel