Abo
  • Services:
Anzeige
Telefunken Mediola: Heimkino und Haushalt mit PC, Tablet und Smartphone steuern

Telefunken Mediola

Heimkino und Haushalt mit PC, Tablet und Smartphone steuern

Die von Telefunken und Tecnovum entwickelte Universalsteuerung für Medien- und Haustechnik ist in Kürze lieferbar. Handelsübliche Funkschalter, Funksteckdosen, Garagentore, Gartenbewässerungsanlagen, IP-Kameras und Unterhaltungselektronik lassen sich mit dem Mediola-System steuern, auch Bewegungs- und Rauchmelder können überwacht werden.

Kernstück von Mediola a.i.o. (all in one) Control ist das a.i.o. Gateway, das über einen 10-MBit/s-Ethernet-Anschluss mit dem Heimnetzwerk verbunden wird. Die beiden Antennen am Gateway dienen zum Empfangen und Senden auf den Funkfrequenzen 433 und 868 MHz, die etwa von Funksteckdosen genutzt werden.

Anzeige

Unterhaltungselektronik kann entweder über das Heimnetzwerk mittels DLNA/UPnP, die internen Infrarotsender und -empfänger (38 - 455 KHz) oder über externe IR-Blaster gesteuert werden. Infrarotsignale können über eine Funkbrücke in andere Zimmer verteilt werden.

Erweiterbares Gateway

Über ein General I/O Interface (GPIO) und eine Mini-USB-Buchse sollen sich Erweiterungen anbinden lassen, mit dem SD-Kartenleser im Gerät kann der Speicher des Gateways erweitert werden. Die Heimautomationsnetzwerkstandards Zigbee und Z-Wave werden zwar nicht erwähnt, beide funken jedoch im 868-MHz-Band und könnten damit zumindest theoretisch unterstützt werden.

Für die Steuerung des heimischen Geräteparks kann entweder der Browser oder eine App für das iPhone, den iPod touch oder das iPad verwendet werden. Auch Android-Geräte sollen unterstützt werden. Die Bedienoberfläche inklusive aller Button-Funktionen kann sich der Nutzer selbst konfigurieren, wobei die Software bereits eine große Zahl an Geräten kennt.

Über einen Push-Dienst meldet das Gateway auch das Anspringen von Rauch- oder Bewegungsmeldern. Gibt es im selben Zimmer auch eine Netzwerkkamera, wird gleich ein Bild mitgeliefert. Um es Einbrechern schwerer zu machen, ist auch eine Funktion vorgesehen, mit der sich etwa Beleuchtung und Jalousien bei Abwesenheit jeden Tag zu etwas anderen Zeiten aktivieren lassen.

  • Die Mediola-Fernbedienungs-App lässt sich selbst konfigurieren
  • Mediola im Wohnzimmer
  • Mediola a.i.o. Gateway
Mediola a.i.o. Gateway

Vergleichbar geringe Kosten

Konstantin Zoggolis, Vorstand der Tecnovum AG, zeigte Golem.de das Mediola-System anschaulich mit einem iPad. Sein Haus lässt sich damit über das Gateway steuern und so auch aus der Ferne überwachen. Das Besondere am Media-Gateway ist laut Zoggolis, dass es auch mit einfachen Komponenten aus dem Baumarkt zusammenarbeitet. Heimwerker sollen es selbst ohne große Kosten installieren können.

Ursprünglich sollte es schon Anfang 2010 mit dem Vertrieb losgehen. Aufgrund einer verlängerten Entwicklungszeit wurde die Markteinführung aber verschoben. Parallel zur Ifa 2010 hat Telefunken nun mit dem Vertrieb des Mediola a.i.o. Gateway begonnen, es lässt sich im Mediola-Onlineshop vorbestellen und soll ab 17. September 2010 ausgeliefert werden.

Preislicht geht es ab rund 500 Euro für ein Gateway inklusive Konfigurationssoftware los. Zur Messe gibt es zwei Komplettpakete zu einem Einführungspreis, darunter auch eines mit dem Gateway, drei Funkschaltern, einem Rauchmelder, einer IP-Kamera und einer Infrarotfunkbrücke für insgesamt rund 600 Euro.


eye home zur Startseite
ichglaubsnicht 12. Nov 2010

n/t

Guy Inkognito 12. Nov 2010

Das Wort heisst nukular. NUKULAR!

adfsdfsdfsdf 07. Sep 2010

Das sieht doch schon besser aus als das Teil aus der Meldung vorhin :-) Ich muss...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing
  3. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  4. ERGO Direkt Versicherungen, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. ab 219,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphonesteuerung

    Archos stellt Quadrocopter für 100 Euro vor

  2. Modulares Smartphone

    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  3. Yoga Book

    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

  4. Huawei Connect 2016

    Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören

  5. 20 Jahre Schutzfrist

    EU-Kommission plant das maximale Leistungsschutzrecht

  6. CCP Games

    Eve Online wird ein bisschen kostenlos

  7. Gear S3 im Hands on

    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

  8. Geleakte Zugangsdaten

    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

  9. Forerunner 35

    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

  10. Nahverkehr

    Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeon RX 460 AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  2. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  3. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  1. Re: Kein Wunder das die EU für die Bevölkerung...

    eXXogene | 07:27

  2. Bitte ein Update für das X1 Carbon

    gaelic | 07:23

  3. Essen selbst kochen, die Heimstatt reinigen,.... hat

    DY | 07:22

  4. Re: Kein Problem; google umschifft das locker

    eXXogene | 07:19

  5. Grüße an die Kinderwelt

    DY | 07:18


  1. 07:12

  2. 22:19

  3. 20:31

  4. 19:10

  5. 18:55

  6. 18:16

  7. 18:00

  8. 17:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel