Abo
  • Services:
Anzeige

Jailbreak

Mit Palm Pre und dem Nokia N900 die PS3 knacken

PSFreedom soll es ermöglichen, mit den beiden Smartphones Palm Pre und Nokia N900 den Kopierschutz der Playstation 3 auszuhebeln. So lassen sich Spiele auf die Festplatte kopieren.

Der Treiber PSFreedom ermöglicht im Zusammenhang mit einem Nokia N900 oder einem Palm Pre den Zugriff auf den XMB-Paketmanager der Konsole PS3. Entwickelt wurde der Treiber auf der Basis des PSJailbreak. Der Entwickler Kakaroto baute den Treiber mit Hilfe der gesammelten Daten des USB-Dongles. Nach der Installation erlaubt es der Treiber, unsignierten Code einzuschleusen, nicht jedoch, Spiele von der Festplatte zu starten. Dafür ist ein extra Programm nötig. Kakaroto bietet auf seiner Webseite den Sourcecode des Treibers zum Download an, so dass Portierungen auf andere Geräte möglich sind.

Anzeige

Die Installation auf dem N900 soll sich vergleichsweise einfach gestalten. Die PSFreedom-Treiber werden in das Root-Verzeichnis geschoben und entpackt. Nach dem Entpacken wird der Treiber aktiviert und das Maemo-5-Smartphone an die Playstation angeschlossen. Nach dem Drücken der Auswurftaste an der Playstation startet diese neu, der Paketmanager XMB ist zu sehen. Damit lässt sich unsignierter Code installieren.

Auf dem Pre ist die Installation des PSFreedom-Treibers nicht ganz so einfach, sie erfordert viel Handarbeit. Neben einer angepassten Portierung werden modifizierte Kernel für den Pre benötigt. Neben dem Linux-Kernel 2.6.24 ist eine ARM Toolchain erforderlich, um PSFreedom zu kompilieren.

Das Aushebeln der Systeme, die die PS3 vor unsigniertem Code schützen, ist in Australien erlaubt. Da der PSJailbreak-Stick auch dafür genutzt wird, Spiele auf die Festplatte der Playstation 3 zu kopieren, konnte Sony den Verkauf des Sticks mit einer einstweiligen Verfügung unterbinden lassen. Die zunächst für den 31. August 2010 angesetzte Verhandlung in der Sache wurde auf den 9. September vertagt. In Deutschland ist das Umgehen von Kopierschutzsystemen verboten.


eye home zur Startseite
nur ein gast 07. Sep 2010

Ja kann ja sein das aus deiner Sicht 3€ und die Rennerei zuviel sind. Für mich aber...

derTYP 07. Sep 2010

Hast du soeins?? und wenn ja WOHER?? btw auf meinem rechner läuft linux.... gib ma dat...

Trollversteher 07. Sep 2010

Zumindest vorerst nicht, bis die ersten Spiele, die darauf basieren es verlangen...

chris12 07. Sep 2010

Hier sind ja wieder Kappen unterwegs...unglaublich ! Also: § 2 Urhebergesetz: (1) Zu den...

Vollo 07. Sep 2010

Lass uns doch mal ins Archiv von golem schauen... mmhh... im Archiv steht nichts, achso...


blogdoch.net – jetzt wird zurückgeblogt / 07. Sep 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Garching bei München
  2. Anklam Extrakt GmbH, Anklam
  3. Robert Bosch GmbH, Ditzingen, Stuttgart-Weilimdorf
  4. über berg-it projektdienstleistungen GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  3. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       


  1. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  2. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  3. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  4. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  5. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  6. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten

  7. Videocodecs

    Netflix nutzt VP9-Codec für Offlinemodus

  8. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  9. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

  10. Telekom

    1,1 Millionen Haushalte erhalten VDSL oder Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. AirPods

    AssKickA | 14:57

  2. Re: Zotac?

    DAUVersteher | 14:55

  3. Re: In vielen Ländern Europas ist der...

    Spaghetticode | 14:55

  4. McAffe

    px | 14:54

  5. Re: Induktiv laden gehört verboten

    jo-1 | 14:54


  1. 15:05

  2. 14:54

  3. 14:50

  4. 14:14

  5. 14:00

  6. 13:56

  7. 13:30

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel