Abo
  • Services:
Anzeige
Linux-Distributionen: Mahalia hilft bei der Entwicklung von Hörgeräten

Linux-Distributionen

Mahalia hilft bei der Entwicklung von Hörgeräten

Mit der Linux-Distribution Mahalia, die auf Debian basiert, sollen künftig neue Algorithmen für den Einsatz in Hörgeräten entwickelt und getestet werden. Mahalia wurde im Auftrag der Hörtech gGmbH vom 64Studio-Team entwickelt.

Mahalia enthält einen Echtzeit-Linux-Kernel, der für geringe Latenzzeiten sorgt. Für die Entwicklung von Audio-Algorithmen in Hörgeräten, bei denen so gut wie keine Verzögerungen erlaubt sind, ist das Echtzeitverhalten des Betriebssystems unerlässlich. Die Entwickler bei 64Studio wurden von der Hörtech gGmbH damit beauftragt, ein GNU-/Linux-Betriebssystem zu entwickeln, das genau diesen Anforderungen entspricht.

Anzeige

Mahalia wurde speziell für den Einsatz auf mobilen Geräten entwickelt - genauer auf den Notebooks der Serie Thinkpad X200 von Lenovo. Es können Audiosignale von bis zu sechs miniaturisierten Mikrofonen gleichzeitig mit minimaler Latenzzeit verarbeitet werden. 64Studio stellt seit August 2006 eine spezielle Debian-basierte Linux-Distribution mit Echtzeitkernel für Audio- und Videoaufnahmen und -verarbeitungen bereit.

Giso Grimm von der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg begründete den Auftrag an 64Studio: "Wir wollten eine fertige Distribution mit funktionierendem Linux-Kernel, denn unsere Expertise liegt bei der Entwicklung von Signalverarbeitungen, nicht in der Kernel-Entwicklung". Das Entwicklerteam hat "einen stabilen und aktuellen Linux-Kernel samt der von uns für die Entwicklung benötigten Software bereitgestellt.". Zudem übernimmt das 64Studio-Team den Support und die Bereitstellung von Updates.

Ziel der gemeinnützigen Gesellschaft Hörtech ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung und die Gewinnung neuer Methoden und Erkenntnisse im Bereich des Hörens. Das Institut, das ursprünglich aus einem bundesweiten Wettbewerb des BMBF hervorgegangen ist, genießt mittlerweile internationale Anerkennung und leistet viel beachtete Grundlagenforschung zur Verbesserung von Hörgeräte-Technik. Sitz der Hörtech gGmbH ist das Haus des Hörens in Oldenburg.

Mahalia ist gegenwärtig nicht zum Download erhältlich.


eye home zur Startseite
m_se 06. Sep 2010

Natürlich gibt es Hörgeräte mit Bluetooth. Dazu sind allerdings kleine Zusatzgeräte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin-Karlshorst
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  4. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 69,99€ (Release 31.03.)

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: 1. Juli 2017

    IchBIN | 06:32

  2. Und nicht ein Bild des neuen Logos im Artikel?

    IchBIN | 06:15

  3. Mali-T760-GPU ?

    prody0815 | 05:37

  4. Re: Wrum sind Android Updates eigentlich so...

    FranzBekker | 05:19

  5. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    NaruHina | 05:03


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel