Global Qi: Mobile Endgeräte drahtlos laden

Global Qi

Mobile Endgeräte drahtlos laden

Das Wireless Power Consortium bietet seit wenigen Tagen seinen Standard Qi 1.0 zur drahtlosen Stromübertragung zum Download an. Sanyo und Energizer haben bereits erste Qi-Ladegeräte und Zubehör für bestehende Geräte vorgestellt.

Anzeige

Mit Qi will das Wireless Power Consortium einen Standard für die drahtlose Stromübertragung etablieren. Im ersten Schritt geht es um das Laden von Akkus in mobilen Endgeräten: Ein Ladegerät reicht dann aus, um unterschiedliche Qi-kompatible Endgeräte zu laden.

Insgesamt 55 Unternehmen gehören dem Konsortium mittlerweile an, darunter Logitech, National Semiconductor, Philips, Sanyo, Texas Instruments, Nokia, RIM, LG, Samsung, Sony Ericsson und Olympus.

  • Eneloop Stick Booster mit Xperia-Smartphone
  • Eneloop Stick Booster mit Nintendo DSi
  • Eneloop Mobile Booster mit Xperia-Smartphone
  • Eneloop Mobile Booster mit iPad
  • Eneloop Mobile Booster (links) und Enelopp Stick Booster (rechts)
Eneloop Mobile Booster (links) und Enelopp Stick Booster (rechts)

Erste Qi-Produkte wurden zertifiziert; Sanyo und Energizer haben bereits entsprechende Geräte vorgestellt: Der Energizer Inductive Charger kommt als flache Ladestation, auf die bis zu zwei Geräte zum Laden aufgelegt werden können. Gedacht ist es für iPhone 3G und 3GS und Rims Blackberry Curve 8900. Für beide Geräte will Energizer passende Ladeschalen anbieten, die an die Geräte geklemmt werden.

Sanyos Lösung heißt Eneloop Mobile Booster. Dabei handelt es sich um einen Lithium-Ionen-Akku, der per Qi geladen werden kann und Geräte wie iPad und Xperia-Smartphones über zwei USB-Anschlüsse mit Strom versorgt. Für Handys gedacht ist der kleinere Eneloop Stick Booster, den es auch speziell für Nintendo DS Lite und DSi geben soll.

Eneloop Mobile Booster und Eneloop Stick Booster sollen am 21. Oktober 2010 in Japan auf den Markt kommen.


xxxxxxxxxxxxxxx... 05. Sep 2010

Also, ich habe hier einen Dreifachsteckdosenadapter in einer Einfachsteckdose und in der...

Paradoxon 04. Sep 2010

Dem kann man nur zustimmen. Ich würde mir als attraktive Lösung für "Altgeräte" eher...

Kabelsalatfresser 03. Sep 2010

WTF!?

Top Secret 03. Sep 2010

eine tolle Idee. Aber die Bilder dazu sind ja wohl nur ein schlechter Witz?! Bei jedem...

anonymos 03. Sep 2010

Hmm, ich hätte jetzt erwartet das es wirklich kabellos von statten geht aber mit solchen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Service Manager Standard Applications (m/w) in Risk Solvency II & Application Support
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  2. Data Integration Expert (m/w) / Data Modeler (m/w)
    Siemens AG, Munich
  3. SAP-Projektmanager / Stellvertretender Leiter IT (m/w)
    RINGSPANN GmbH, Bad Homburg bei Frankfurt am Main
  4. Partnermanager B2B Cloudportal (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Cyberith Virtualizer

    In die Socken, Kickstart, los!

  2. Mobilsparte

    LG macht nach drei Quartalen wieder Gewinn mit Smartphones

  3. Weiche Landung

    Automatik-Fallschirm für Drohnen

  4. Google Apps for Business

    Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

  5. Verkehrsbehörde

    Mitfahrdienst Uber in Hamburg gestoppt

  6. Cyberattacke

    Hacker stiehlt Nutzerdaten von Wall Street Journal und Vice

  7. Quartalsbericht

    Facebook mit hohem Gewinn und starkem Nutzerwachstum

  8. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  9. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  10. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

    •  / 
    Zum Artikel