Plantronics M100: Smartphone-Headset mit zwei Mikros und Sprachansagen

Plantronics M100

Smartphone-Headset mit zwei Mikros und Sprachansagen

Auf der Ifa stellt Plantronics neben seinem 7.1-Kanal-Gaming-Headset Gamecom 777 auch ein neues Bluetooth-Headset für Smartphone-Besitzer vor. Das M100 verfügt über zwei Mikrofone, ist multipointfähig und informiert mittels Sprachansage über seinen Betriebszustand.

Anzeige

Plantronics' Bluetooth-Headset M100 wird ins Ohr gesteckt, verfügt über einen optionalen Ohrbügel und wiegt lediglich 9 Gramm. Es werden Softgel-Ohrstöpsel in verschiedenen Größen mitgeliefert. Da das Gerät multipointfähig ist, kann es sich gleichzeitig mit zwei Smartphones verbinden.

Mittels zweier Noise-Cancelling-Mikros und einem DSP verspricht Plantronics eine gute Sprachverständlichkeit. Die Hörlautstärke des M100 passt sich laut Hersteller automatisch dem Geräuschpegel der Umgebung an.

  • Plantronics M100
  • Plantronics M100
  • Plantronics M100
Plantronics M100

Das M100 soll bis zu 6 Stunden Sprechzeit und bis zu 10 Tage Standby bieten. Mit einem kleinen mechanischen Schalter am Headset lässt sich dieses auch wirklich abschalten, was der Betriebszeit zugute kommt.

Schon beim Einschalten informiert das Headset mit einer Sprachansage über den Ladestand des Akkus. Auch die verbleibende Gesprächszeit, der Status von Mikrofonstummschaltung und Verbindung werden vom M100 angesagt. Auf iPhone-Displays wird zudem der Akkuzustand des M100 angezeigt.

Plantronics will das M100 ab September für rund 60 Euro anbieten.


Nostromo 04. Sep 2010

Kollege Du brauchst ne Brille! :-D Nosi

kuester2000 03. Sep 2010

Ich hatt bereits mehrere Plantronics Headsets und war immer sehr gut zufrieden. Der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Gruppenleiter Quality Assurance Systems eSystems (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  2. SAP Consultant Controlling (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Softwareentwickler / Webentwickler (m/w) Backend / Java
    Gingco.Net New Media GmbH, Braunschweig
  4. Anwendungsentwickler / Webprogrammierer (m/w)
    alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nur Jailbreak betroffen

    Schadsoftware infiziert 75.000 iPhones

  2. Test Star Wars Commander

    Die dunkle Seite der Monetarisierung

  3. Probleme in der Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten nicht ideal abgesetzt

  4. Telefonie und Internet

    Bundesweite DSL-Störungen bei O2

  5. iPhone 5

    Apple bietet für einzelne Geräte einen Akkutausch an

  6. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  7. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  8. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  9. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  10. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

IPv6: Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  2. Internet der Dinge Google, Samsung und ARM mit Thread gegen WLAN und Bluetooth
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

    •  / 
    Zum Artikel