Tomtom Start XL: Einsteiger-Navigationsgerät mit Sechs-Button-Bedienung

Tomtom Start XL

Einsteiger-Navigationsgerät mit Sechs-Button-Bedienung

Tomtom hat mit dem Start XL eine erweiterte Version des Start2 vorgestellt. Mit dem XL wird wieder die gewohnte Sechs-Button-Bedienung verwendet. Anders als beim Start2 gibt es eine Reihe von Komfortfunktionen.

Anzeige

Im Start2 hatte Tomtom eine Zwei-Button-Bedienung erprobt, mit dem Tomtom XL verabschiedet es sich nun aber wieder davon und kehrt zur gewohnten Sechs-Button-Bedienung zurück. Bedient wird das Start XL über einen 4,3 Zoll großen Touchscreen. Es bietet eine Vorab-Routenplanung, sagt Straßennamen bei der Navigation an und erlaubt die Zieleingabe von Koordinaten.

  • Tomtom Start XL
  • Tomtom Start XL
Tomtom Start XL

Das Gerät ist mit den Tomtom-Funktionen Map Share und IQ Routes versehen. Mittels Map Share lassen sich Änderungen am Kartenmaterial melden und empfangen, während IQ Routes berücksichtigt, welche Geschwindigkeit auf einem Streckenabschnitt tatsächlich abhängig von Uhrzeit und Wochentag gefahren werden kann.

In das Ladekabel ist ein TMC-Empfänger integriert, so dass darüber Stauinformationen empfangen werden können. Ein separates TMC-Kabel ist damit nicht erforderlich, das Kabelgewirr soll damit verringert werden.

Tomtom bringt den Start XL in zwei Ausführungen im September 2010 auf den Markt. Die Version Central Europe Traffic mit 19 Europakarten kostet 140 Euro, für 160 Euro gibt es die Variante mit Kartenmaterial von 45 Ländern Europas.


Fido 02. Sep 2010

Da müsste man das Material von OSM erst in einer Form haben, in der die Tomtom Firmware...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Consultant (m/w) Inhouse System Engineering
    Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Köln
  2. Software Quality Engineer (m/w) mit Fokus Elektrotechnik / Mechatronik
    OMICRON electronics GmbH, Klaus/Vorarlberg (Österreich)
  3. SAP Application Manager (m/w) SD, CS, GTS
    über p3b, Winterthur (Schweiz)
  4. Kaufmännischer Angestellter Prozesse & Systeme (m/w)
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Magdeburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Viewsonic

    Gaming-Monitor mit 144 Hz Bildfrequenz

  2. Basis Peak

    Vier Tage schwitzen mit Intels Fitness-Smartwatch

  3. In eigener Sache

    Golem.de offline und unplugged

  4. Arduino

    Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101

  5. Microsoft-Handy

    Nokia 130 mit langer Akkulaufzeit für 29 Euro

  6. Jolt

    Schnurloses Laden für die Gopro

  7. Smartwatch

    Pebble senkt die Preise

  8. Überhitzungsgefahr

    Rückruf für Amazon-Basics-Ladeteil

  9. Gapgate

    Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

  10. 100-Millionen-Dollar-Datenklau

    Hacker wegen Software-Diebstahls angeklagt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in
In eigener Sache
Golem.de sucht Videoredakteur/-in
  1. Golem pur Golem.de startet werbefreies Abomodell
  2. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

    •  / 
    Zum Artikel