Apple TV

Kleiner, billiger und ohne Festplatte

Apple hat seine Fernseh-Set-Top-Box einer Generalerneuerung unterzogen. Das neue Gerät ist deutlich geschrumpft und besitzt keine Festplatte mehr, sondern nur noch einen Flashspeicher. Die Filme und Serien, die der Kunde über iTunes beziehen kann, werden nicht mehr gekauft, sondern nur noch gemietet.

Anzeige

Apple TV benötigt nur noch ein Viertel der Stellfläche des bisherigen Geräts. Eine HD-Folge einer US-Serie kostet 0,99 US-Cent. Bislang hat Apple nur die US-Sender ABC und Fox mit im Boot. Filme sind in HD allerdings deutlich teurer und kosten 4,99 US-Dollar. Auch sie können nicht mehr gekauft, sondern nur noch gemietet werden. Mehr als 720p erreicht das Apple TV allerdings nicht. Die HD-Serien werden in Deutschland derzeit nicht angeboten.

Wer will, kann über Apple TV auch auf seinen Rechner oder NAS im Netzwerk zugreifen und die integrierte Diaschaufunktion mit Musikunterlegung verwenden. Auch Flickr, Netflix, Youtube und andere Bilderdienste lassen sich über Apple TV abrufen.

  • Apple TV mit Fernbedienung
  • Apple TV - Rückseite
  • Apple TV
Apple TV mit Fernbedienung

Das Netzteil ist bereits in Apple TV eingebaut. Ein Lüfter ist nicht erforderlich, so dass das Gerät geräuschlos arbeitet. Eine HDMI-Schnittstelle, ein Tonausgang sowie WLAN und Fast-Ethernet sind ebenfalls an Bord. Über Airplay können Inhalte von iOS-Geräten auf Apple TV gestreamt werden. So lassen sich zum Beispiel Inhalte von einem iPad über Apple TV auf dem Fernseher darstellen. Auf diese Weise können die Anwender unterbrechungsfrei zwischen ihren Geräten wechseln. Das Apple TV misst 2,29 x 9,91 x 9,91 cm und wiegt 270 Gramm.

Apple TV soll in den USA 99 US-Dollar und hierzulande 119,01 Euro kosten. In den USA soll das Gerät ab Oktober 2010 in den Handel kommen, der deutsche Apple-Store weist die Lieferung für September 2010 aus. Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten.


Netspy 06. Sep 2010

Was denn, hat es dir die Sprache verschlagen oder hast du doch festgestellt, dass dein WD...

X999 04. Sep 2010

Der Zoll ist nur leider weit höher als diese 1%.

Netspy 03. Sep 2010

Nur ist im Apple TV ein ARM und kein Atom verbaut und vermutlich gibt es noch gar keinen...

au weia 03. Sep 2010

Wieso sollte sich jmd. anderes nicht ein xbeliebiges Backupprogramm für welches...

JenZzzz 03. Sep 2010

Dann kommt wieder irgendeiner und schreit "ZENSUR" ... das hilft alles nichts, man muss...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Consultant / Projektmanager (m/w) Transportlogistik-Software
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  2. Projektingenieur Prozesstechnik (m/w)
    SCHOTT AG, Mitterteich
  3. EDI - Koordinator Vertrieb (m/w)
    Klüber Lubrication München SE & Co. KG, München
  4. (Junior) Softwareentwickler/-in .NET
    FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching bei Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

  2. Panoramakamera

    Panono kündigt Ballkamera für Frühjahr 2015 an

  3. Chromebook 2

    Samsungs neues Chromebook nutzt einen Intel-Prozessor

  4. Streckenerkennung

    Audi-Rennwagen fährt fahrerlos auf dem Hockenheimring

  5. Mastercard

    Kreditkarte mit Fingerabdrucksensor

  6. Wearable

    Fitbit Surge ist eine Smartwatch mit GPS

  7. Agenturbericht

    Globalfoundries soll IBMs Chipsparte übernehmen

  8. Apple

    Mac Mini Server wird eingestellt

  9. Spektakel im Weltraum

    Nasa bringt sich für Kometenvorbeiflug am Mars in Stellung

  10. Geheimmission im All

    Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel