Anzeige
TPB AFK: Dokumentarfilm zeigt die Pirate-Bay-Gründer offline

TPB AFK

Dokumentarfilm zeigt die Pirate-Bay-Gründer offline

Ein schwedischer Regisseur arbeitet an einem Dokumentarfilm über den Bittorrent-Tracker Pirate Bay und seine Gründer. Der Film soll nach dem Ende des Verfahrens gegen die drei Schweden über Tauschbörsen verbreitet werden. Die Produktion will der Regisseur über Spenden finanzieren.

Sie lehrten die Unterhaltungsindustrie das Fürchten, waren der Anlass für diplomatische Verwicklungen zwischen den USA und Schweden und wurden zu einem Jahr Gefängnis und Schadensersatz von umgerechnet knapp 3 Millionen Euro verurteilt - die Schweden Fredrik Neij, Peter Sunde und Gottfrid Svartholm, die den Bittorrent-Tracker Pirate Bay gegründet hatten. Der schwedische Regisseur Simon Klose produziert derzeit einen Dokumentarfilm über seine Landsleute.

Anzeige

Weg von der Tastatur

The Pirate Bay Away From Keyboard, kurz TPB AFK, heißt die Produktion. Der Name beschreibe die Situation der Gründer, erklärt Klose auf der Website. "AFK ist ein Slangausdruck für offline sein. TPB AFK ist demnach die Geschichte einer Gruppe von Leuten aus der digitalen Welt, die ab und zu gezwungen sind, ohne Internet auszukommen - weg von der Tastatur."

TPB AFK sei weder der Film eines Fans von Pirate Bay noch eine journalistische Dokumentation über die Auseinandersetzungen wegen des Urheberrechts, schreibt der Filmemacher. Im Mittelpunkt der Dokumentation stünden die Pirate-Bay-Gründer Neij, Sunde und Svartholm, die mit ihrer Hobbyseite Pirate Bay die Art und Weise, wie Medien verbreitet werden, neu definiert hätten, so Klose. Der Film will erklären, wie es dazu gekommen ist. Er lässt dabei auch die Gegner aus der Unterhaltungsindustrie zu Wort kommen.

Dreh bei Berufungsverhandlung

Rund 200 Stunden Film hat Klose in den vergangenen zwei Jahren aufgenommen. Nächster Drehtermin ist die Berufungsverhandlung, die für den 28. September 2010 angesetzt ist. Sie will Klose dokumentieren, danach will er das Material sichten und schneiden.

Zur Finanzierung des Projekts hat Klose über die Plattform Kickstarter zu Spenden aufgerufen. 25.000 US-Dollar will er aufbringen, um den Schnitt zu finanzieren. Er hat bereits über 32.000 US-Dollar gesammelt, die Spendenaktion läuft noch bis zum 27. September.

Veröffentlichung nach Prozessende

Der Film soll herauskommen, wenn das Verfahren abgeschlossen ist. Der meiste Text wird aus naheliegenden Gründen in Schwedisch sein. Für ein internationales Publikum sollen diese Passagen jedoch Untertitel bekommen. Der Film wird stilecht im Format Ogg Theora über Bittorrent-Tauschbörsen verbreitet. Es wird aber auch eine Kaufversion auf DVD geben.


eye home zur Startseite
weischtdu 17. Sep 2010

Du Kasperkopf !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

malula 02. Sep 2010

-.- genial!

Schonfrist Grey 01. Sep 2010

"Im Mittelpunkt der Dokumentation stünden die Pirate-Bay-Gründer Neij, Sunde und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, Offenburg
  2. redcoon Logistics GmbH, Erfurt
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. HERMANN BIEDERLACK GmbH + Co. KG, Greven


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,90€
  2. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Kurzfristig! Jetzt! Geld!

    DrWatson | 20:45

  2. Re: Das heißt also ...

    avon | 20:45

  3. Re: Gibt es das Dokument aus dem Nachsatz auch...

    Frank... | 20:44

  4. Re: ist ja wunderbar

    Eheran | 20:40

  5. Re: Die Nvidia wahrheit schmerzt!!!

    ygrello | 20:39


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel