Video on Demand: Youtube will Filme gegen Bezahlung anbieten

Video on Demand

Youtube will Filme gegen Bezahlung anbieten

Google will künftig aktuelle Filme auf seiner Videoplattform Youtube anbieten. Nutzer sollen die Filme, die auf dem Videoportal zum DVD-Start verfügbar sein sollen, gegen Bezahlung anschauen. Das Pay-per-View-Angebot soll noch in diesem Jahr starten.

Anzeige

Googles Videoportal Youtube will künftig Spielfilme gegen Bezahlung anbieten. Darüber verhandelt Google seit einiger Zeit mit den großen Hollywood-Studios. Youtube teste seit Anfang des Jahres einen Dienst zu Vermietung von Filmen, berichtet die britische Wirtschaftszeitung Financial Times unter Berufung auf eingeweihte Quellen. Das Angebot soll Ende des Jahres starten.

Stream zum DVD-Start

Youtube wird die Filme voraussichtlich als Stream anbieten. Die Filme sollen zum gleichen Zeitpunkt verfügbar sein wie bei Amazon und iTunes und wenn die DVD in den Handel kommt. Nutzer sollen bis zu 5 US-Dollar für einen aktuellen Film zahlen. Das Pay-per-View-Angebot soll anfangs nur in den USA verfügbar sein. Später sollen jedoch auch andere Länder hinzukommen, sagten die Informanten der Zeitung.

Youtube hat zwar sehr hohe Nutzerzahlen, wird jedoch immer noch hauptsächlich als Portal für nutzergenerierte Videos wahrgenommen. Google bemüht sich deshalb seit geraumer Zeit um mehr professionelle Inhalte. So bietet Youtube seit einiger Zeit Spielfime und Fernsehserien an. Diese können Nutzer kostenlos anschauen, dafür wird vorher und zum Teil auch während der Filme Werbung gezeigt. Allerdings handelt es sich dabei eher um ältere Produktionen.


Hotohori 31. Aug 2010

Aus dem ganz einfachen Grund: je mehr Firmen bzw. Portale es gibt, die Filme per...

yt nutzer 31. Aug 2010

hi, Youtube sagt das sie den Stream vor speichern schützen. Wie lange das funktioniert...

Saph 30. Aug 2010

Tja, das ist der Vortiel von Apple - die bekommen umsonst, wofür andere zahlen müssen...

16Bitiges Bit 30. Aug 2010

Hier konnte man sogar bis vor kurzem für 1,50 € ins Kino. Dienstags sogar für 99 cent...

samy 30. Aug 2010

Wieso Hürden? Man kann jetzt schon alle Filme als torrent downloaden.. das wird auch...

Kommentieren


Kostenlose Spielfilme / 01. Sep 2010

Bald auch Video on Demand bei Youtube



Anzeige

  1. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe
  3. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  4. Anwendungsberater/in für Lösungen im Produktbereich Bürgerservice
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heilbronn

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. TOPSELLER: Sid Meier's Starships [PC Steam Code]
    8,74€
  2. Metal Gear Solid V: The Phantom Pain PS4
    69,99€ - Release 01.09.
  3. Vorbestell-Aktion: Batman: Arkham Knight
    Vorbesteller erhalten gratis einen Bonus-Code für die Harley Quinn Challenge-Maps

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Qualitätsprobleme

    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

  2. Apple-Patent

    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

  3. Taxi-Dienst

    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

  4. Pilotprojekt

    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

  5. Technical Preview

    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

  6. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  7. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  8. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  9. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  10. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Keiner, wie schon bisher bei vereinbarten...

    cat24max1 | 05:05

  2. Re: Wozu? Da wohnt doch keiner... (etwas OT)

    ustas04 | 05:00

  3. Re: Nach fünf Videos, 75GB Volumen aufgebraucht

    Flexy | 04:43

  4. Re: mal ganz was neues

    Ipa | 04:43

  5. Design Veränderung...

    Putillus | 02:36


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel