1&1 Smartpad: United Internet nimmt Tablet vom Markt

1&1 Smartpad

United Internet nimmt Tablet vom Markt

United Internet wird sein Smartpad wieder vom Markt nehmen. Die letzten Geräte werden im September an Kunden ausgeliefert. Künftig will das Unternehmen Tablets anderer Hersteller anbieten.

Anzeige

United Internet wird sein Tablet wieder vom Markt nehmen. Das kündigte Unternehmenschef Ralph Dommermuth auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens an, berichtet der Branchendienst Horizont.

Seit Juli auf dem Markt

Das deutsche Internetunternehmen hatte das Smartpad genannte Gerät erst im Juli 2010 auf den Mark gebracht. Wer einen neuen DSL-16.000-Tarif bestellt, bekommt das Gerät gratis dazu. Seinen Bestandskunden bietet 1&1 das Gerät für rund 300 Euro an.

  • 1&1 Smartpad
  • 1&1 Smartpad
  • 1&1 Smartpad - Fotogalerie
  • 1&1 Smartpad - Musikwiedergabe
  • 1&1 Smartpad - Mailclient
  • 1&1 Smartpad - als E-Book-Reader
  • 1&1 Smartpad - von der Seite mit ausgeklapptem Standfuß
  • 1&1 Smartpad - seitlich in der Dockingstation
  • 1&1 Smartpad - Rückseite
1&1 Smartpad

Das Unternehmen hatte laut Dommermuth das Gerät vor über einem Jahr bei einem Hersteller bestellt. Zu dieser Zeit war der Rummel um diese Geräte, den Apple mit seinem iPad ausgelöst hat, noch nicht abzusehen gewesen. Inzwischen seien jedoch bessere Tablets verfügbar.

Keine Eigenentwicklung mehr

25.000 Smartpads hatte United Internet bestellt. Die letzten Geräte sollen im September ausgeliefert werden. Ganz wird das Unternehmen jedoch auf die Tablets nicht verzichten. Allerdings werde United Internet künftig keine Eigenentwicklung mehr anbieten, sondern Geräte anderer Hersteller, erklärte Dommermuth. Wenn viele Produkte dieser Art auf dem Markt seien, sei es nicht sinnvoll, auf Eigenentwicklungen zu setzen.

Das Smartpad hat einen 7-Zoll-LCD-Touchscreen (etwa 18 cm) mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten. Prozessor ist ein 500-MHz-ARM11. Das Tablet hat 256 MByte Arbeitsspeicher und einen 1 GByte großen Flashspeicher für Daten. Das Gerät verfügt über WLAN, aber nicht über UMTS. Das Betriebssystem ist Android.


windowsverabsch... 30. Aug 2010

*lach*

Julus 29. Aug 2010

Das dürfte dem Betreiber egal sein, da er nicht in Deutschland sitzt. ***** http://julus...

Anonymer Nutzer 29. Aug 2010

Bauernfängerei wäre hier das schlagwort. Gewinnen durch geben, wobei ich nicht wissen...

GEZ 29. Aug 2010

Genau dafür ist die GEZ da, weil die öffentlich Rechtlichen so etwas nicht tun. Also...

Metzlor 29. Aug 2010

Mein Notebook ist besser und kostet genausoviel wie das Ipad. Warum zum Teufel sollte ich...

Kommentieren


eTest-Hardware.de / 30. Aug 2010

Schnelles Aus für das 1&1 SmartPad



Anzeige

  1. Senior Software-Entwickler Java (m/w)
    über Personalstrategie GmbH, Raum München
  2. Softwareentwickler (m/w) Web Frontend
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  3. IT-Operations Consultant Master Data (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  2. NEU: Metal Gear Solid V: The Phantom Pain gratis bei PCGH-PCs mit GTX 970/980 (Ti)
  3. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  2. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  3. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  4. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  5. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  6. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  7. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  8. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  9. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  10. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  2. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  3. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp
  2. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  3. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro

  1. Re: Moto-G-Konkurrent?

    Jasmin26 | 22:07

  2. Re: Wie kann man sich selbst 1 Millionen Dollar...

    Niantic | 22:03

  3. Re: Braucht niemand

    edminthelast | 21:56

  4. Re: Lohnt sich das Moto G 2Gen noch?

    Jasmin26 | 21:50

  5. Re: Jesus war ein roboter

    Jasmin26 | 21:18


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel