Abo
  • Services:
Anzeige
Freie Webanalyse: Piwik 1.0 fast fertig

Freie Webanalyse

Piwik 1.0 fast fertig

Die Version der freien Webanalyse-Lösung Piwik ist fast fertig. Die Entwickler veröffentlichten jetzt die Version 0.9.9, die, so kein grober Fehler mehr entdeckt wird, in Kürze unverändert als Version 1.0 veröffentlicht werden soll.

Das Open-Source-Projekt Piwik will die führende Open-Source-Software für Webanalysen entwickeln, eine Art freie Alternative zu Google Analytics, die auf dem eigenen Server läuft. Die Software ist aus dem Projekt phpMyVisites entstanden und steht unter der GPL.

Anzeige

Die jetzt veröffentlichte Version 0.9.9 korrigiert einige Fehler in Piwik 0.9 und soll, sofern keine weiteren groben Fehler gefunden werden, in Kürze unverändert als Piwik 1.0 veröffentlicht werden.

Die Software wird auf dem eigenen Server installiert und spuckt nach der Installation ein Stück Javascript-Code aus, der in die eigenen Webseiten eingebettet wird, um Zugriffe auf diese Seiten zu erfassen. Piwik erstellt daraus Standardberichte in Echtzeit oder generiert diese in regelmäßigen Abständen, was sich für Websites mit viel Traffic empfiehlt.

Dabei setzt Piwik auf eine Plugin-Architektur, so dass die Software leicht um zusätzliche Funktionen erweitert werden kann. So können auch Funktionen aus der Software entfernt werden. Auch das Userinterface kann den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

Anders als bei Diensten wie Google Analytics läuft Piwik auf dem eigenen Server, die erfassten Daten liegen also am Ende auf der eigenen Festplatte. Sie können dort über offene APIs abgefragt und in Formate wie XML, JSON und CSV exportiert werden.

Piwik unterstützt unter anderem die Überwachung mehrerer Websites aus einer gemeinsamen Übersicht, zeigt in Echtzeit, welchen Pfaden die aktuell auf der Seite surfenden Nutzer folgen und bietet eine Updatefunktion, mit der sich die Software mit einem Klick aktualisieren lässt.

Piwik 0.9.9 steht ab sofort unter piwik.org zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Stefan T. 30. Aug 2010

Nein. Es killt die Performance nur, wenn man Apache, PHP und MySQL mit den werksseitigen...

lalalalala 30. Aug 2010

Ich war auch überrascht. Entweder waren die Grundlagen die am Anfang gelegt wurden so...

lalalalalala 30. Aug 2010

Ich vermute auch, dass Golem etwas von dem Zahn der beim Endspurt zugelegt wurde...

lalalalalalala 30. Aug 2010

Du bist ein Held und ein echter Internetsicherheitsexperte. Wir schauen auf zu Dir, lass...

Googler 29. Aug 2010

Hab gerade auf Piwik.org geschaut, Piwik 1.0 ist JETZT schon downloadbar!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. PDV-Systeme GmbH, Dachau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,99€ inkl. Versand (alter Preis: 65,00€)
  2. 44,00€ inkl. Versand (alter Preis: 59,99€)
  3. 1169,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Haben die Dozenten keine heutzutage eigenen...

    DerVorhangZuUnd... | 02:52

  2. Re: Digitale Zähler und "Nachtarif" würden das...

    LinuxMcBook | 02:45

  3. Re: Bitte auch in der EU / Deutschland

    RAYs3T | 02:37

  4. Re: Gibts eine Independent Streaming Plattform?

    77satellites | 02:23

  5. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    LinuxMcBook | 02:16


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel