Abo
  • Services:
Anzeige
Open Access: 100 MBit/s bei 1&1 ab 2011

Open Access

100 MBit/s bei 1&1 ab 2011

QSC will eine erste bundesweite Open-Access-Plattform etablieren, über die Infrastrukturanbieter ihre Netze und Dienste vermarkten können. 1&1 will die Plattform nutzen, um ab 2011 Internetzugänge mit 100 MBit/s anzubieten.

Investitionen in Netze rechnen sich schneller, wenn sie stärker ausgelastet werden. Und dafür will QSC mit seiner Open-Access-Plattform sorgen, auf der Infrastruktur- und Diensteanbieter zusammengeführt werden sollen.

Anzeige

Den Anfang macht auf der einen Seite die Leipziger HL komm, die ihr Netz über die Plattform vermarkten will, und auf der anderen Seite 1&1, das für seine Produkte auf zusätzliche Infrastrukturanbieter zurückgreifen kann. So will 1&1 ab Anfang 2011 Anschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 100 MBit/s anbieten.

QSC will mit der Plattform sein Geschäft erweitern und setzt vor allem auf regionale Anbieter, die Glasfaser-Infrastrukturen bis in die Gebäude potenzieller Kunden legen. Sie sollen über die Plattform Netzkapazitäten und Anschlüsse an bundesweit agierende Unternehmen wie beispielsweise 1&1 verkaufen beziehungsweise von diesen vermarkten lassen. Das soll den kleinen Anbietern mehr Kunden und somit eine höhere Netzauslastung bescheren.

QSC setzt dabei auf sein Dienste- und Prozess-Know-how als Wholesale-Anbieter, schließlich lässt QSC sein Netz mittlerweile auch von anderen an Privatkunden vermarkten und konzentriert sich seinerseits auf Geschäftskunden.


eye home zur Startseite
Schmalband 01. Okt 2010

Korrektur, meinte natürlich 768K

IchWerSonst 04. Sep 2010

Du weißt schon dass man bei elektrischen Halb-Duplex-Verbindungen 2 verschieden gepolte...

ohleute 30. Aug 2010

Finde es immer wieder belustigend was man so liest. Warum ist es unverschämt wenn die...

kihfvnigvgzdgg 26. Aug 2010

Gute Idee. Hohe Gewerbehäuser mit wlantennen am Dach (Aufzug-Schacht, Treppenhaus) für 2...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. STRENGER Bauen und Wohnen GmbH, Ludwigsburg
  2. Continental AG, Markdorf
  3. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    Pete Sabacker | 00:00

  2. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    grslbr | 27.08. 23:55

  3. Re: Gibt es einen Lagerarbeitsplatz, wo es einem...

    DrWatson | 27.08. 23:51

  4. Re: Teure Geräte

    t3st3rst3st | 27.08. 23:50

  5. Re: Was für ein Unfug...

    Trockenobst | 27.08. 23:49


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel