Anzeige
Roboter: PR2 legt Socken zusammen

Roboter

PR2 legt Socken zusammen

Dieser Roboter ist wirklich vielseitig: Er kann schon Billard spielen und Bier holen, den Tisch abräumen und Handtücher falten. Jetzt haben US-Wissenschaftler dem PR2 beigebracht, Socken zusammenzulegen.

Anzeige

Roboter sollen alltagstauglich werden und Aufgaben im Haushalt übernehmen - das ist die Vision des US-Robotik-Unternehmens Willow Garage. Eine Gruppe von Wissenschaftlern der Universität des Bundesstaates Kalifornien in Berkeley hat dem Personal Robot 2 (PR2) beigebracht, Socken zu falten.

Drehen und zusammenlegen

Die Aufgabe ist nicht ganz einfach für den PR2: Er muss zuerst prüfen, ob die Socken richtig herum gedreht sind. Das erkennt er an der Oberflächenstruktur. Falls nicht, muss er den Socken so drehen, dass auch die richtige Seite nach außen zeigt. Das macht er, indem er den Socken mit seinem Greifer packt und über einen aufrecht stehenden Stab stülpt. Dann schnappt er sich den zweiten Socken und zieht ihn über den ersten - fertig.

So richtig schnell geht das nicht - aber so ein Roboter hat ja Zeit. Und wenn er mit den Socken fertig ist, dann darf er zur Belohnung noch ein wenig Billard spielen.

Sockensieg

Sockification, wie die Kalifornier ihre Funktion genannt haben, hat den ersten Platz in einem von Willow Garage ausgeschriebenen Wettbewerb belegt. Der zweite Platz ging an ein Team von Bosch, das einem PR2 beigebracht hatte, Briefe im Büro auszutragen. Für eine etwas eigenwillige Interpretation des U2-Stückes "With or Without You" bekamen Wissenschaftler der Universität von Pennsylvania in Philadelphia den dritten Preis.

PR2 ist als robotische Entwicklungsplattform konzipiert, für die Entwickler alle möglichen Anwendungen schreiben können. Robotiker haben ihm bereits beigebracht, die Wäsche zu falten, den Tisch abzuräumen oder in die Küche zu fahren und Bier aus dem Kühlschrank zu holen.

Roboter zum Verkauf

Das kann er bald auch bei jedermann zu Hause machen: Willow Garage hat angekündigt, den Roboter in Kürze auf den Markt zu bringen. Was ein PR2 kosten wird, hat Willow Garage bisher allerdings noch nicht bekanntgegeben.


eye home zur Startseite
SunnyS 26. Aug 2010

Der basiert auf ROS. Was wohl in wesentlichen Teilen ne Eigenentwicklung von Willow...

el3ktro 26. Aug 2010

Der Tag ist lange rum, und noch immer gibt es kein Video von deinem Roboter ...

Mr Chips 25. Aug 2010

Mir kommt dabei gerade die Idee alle Kleidungstücke im Waschzettel mit RFID zu bestücken...

el3ktro 25. Aug 2010

Das habe ich ganz anders gelöst: Ich habe vor einigen Monaten ALLE meine Socken...

Anon Nym 25. Aug 2010

Nein. 50 Sekunden im Video mal 15 = 12,5 Minuten. :-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur/in im Bereich videobasierte Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Consultant / Senior Consultant LCA of Chemicals and Construction Products (m/w)
    thinkstep AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Mitarbeiter / innen IT-Service-Desk
    Landeshauptstadt München, München
  4. Diagnose Autor/in OES
    Robert Bosch GmbH, Plochingen

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: PCGH i7-6700K Overclocking Aufrüst Kit @ 4,5 GHz
    nur 799,90€
  2. XFX Radeon R9 Fury Pro Triple Dissipation
    nur 429,00€ + 5,99€ Versand
  3. Optische Maus mit 1.600 dpi
    1,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Skylake-R

    Intel veröffentlicht 65-Watt-Quadcores mit GT4e-Grafik

  2. Brasilien

    Whatsapp schon wieder blockiert

  3. Microsoft

    SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit

  4. Netzpolitik

    Edward Snowden ist genervt

  5. Elektroauto

    BMW vergrößert die Reichweite des i3 deutlich

  6. Patentklagen

    Nvidia und Samsung legen Rechtsstreit bei

  7. 100 MBit/s

    Telekom-Chef nennt Diskussionskultur zu Vectoring vergiftet

  8. Flyboard Air

    Neuer Weltrekord im Hoverboarden

  9. Pre-Touch

    Microsofts neues Display reagiert vor der Berührung

  10. Mobilcom-Debitel

    DVB-T2 in 1080p wird Freenet TV heißen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

  1. Re: Deshalb bestelle ich so gut wie nie bei Amazon...

    Test_The_Rest | 06:59

  2. Re: ??

    John2k | 06:40

  3. Re: Wenn das in der Türkei passiert wäre...

    Marentis | 06:36

  4. Re: Ist so ein Gebaren auch aus Amazon USA bekannt..?

    Test_The_Rest | 06:36

  5. Re: Wozu für Werbe TV auch noch zahlen bloß wegen HD?

    Kakiss | 06:30


  1. 00:35

  2. 00:35

  3. 21:22

  4. 18:56

  5. 18:42

  6. 18:27

  7. 18:17

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel