Anzeige
Roboter: PR2 legt Socken zusammen

Roboter

PR2 legt Socken zusammen

Dieser Roboter ist wirklich vielseitig: Er kann schon Billard spielen und Bier holen, den Tisch abräumen und Handtücher falten. Jetzt haben US-Wissenschaftler dem PR2 beigebracht, Socken zusammenzulegen.

Anzeige

Roboter sollen alltagstauglich werden und Aufgaben im Haushalt übernehmen - das ist die Vision des US-Robotik-Unternehmens Willow Garage. Eine Gruppe von Wissenschaftlern der Universität des Bundesstaates Kalifornien in Berkeley hat dem Personal Robot 2 (PR2) beigebracht, Socken zu falten.

Drehen und zusammenlegen

Die Aufgabe ist nicht ganz einfach für den PR2: Er muss zuerst prüfen, ob die Socken richtig herum gedreht sind. Das erkennt er an der Oberflächenstruktur. Falls nicht, muss er den Socken so drehen, dass auch die richtige Seite nach außen zeigt. Das macht er, indem er den Socken mit seinem Greifer packt und über einen aufrecht stehenden Stab stülpt. Dann schnappt er sich den zweiten Socken und zieht ihn über den ersten - fertig.

So richtig schnell geht das nicht - aber so ein Roboter hat ja Zeit. Und wenn er mit den Socken fertig ist, dann darf er zur Belohnung noch ein wenig Billard spielen.

Sockensieg

Sockification, wie die Kalifornier ihre Funktion genannt haben, hat den ersten Platz in einem von Willow Garage ausgeschriebenen Wettbewerb belegt. Der zweite Platz ging an ein Team von Bosch, das einem PR2 beigebracht hatte, Briefe im Büro auszutragen. Für eine etwas eigenwillige Interpretation des U2-Stückes "With or Without You" bekamen Wissenschaftler der Universität von Pennsylvania in Philadelphia den dritten Preis.

PR2 ist als robotische Entwicklungsplattform konzipiert, für die Entwickler alle möglichen Anwendungen schreiben können. Robotiker haben ihm bereits beigebracht, die Wäsche zu falten, den Tisch abzuräumen oder in die Küche zu fahren und Bier aus dem Kühlschrank zu holen.

Roboter zum Verkauf

Das kann er bald auch bei jedermann zu Hause machen: Willow Garage hat angekündigt, den Roboter in Kürze auf den Markt zu bringen. Was ein PR2 kosten wird, hat Willow Garage bisher allerdings noch nicht bekanntgegeben.


eye home zur Startseite
SunnyS 26. Aug 2010

Der basiert auf ROS. Was wohl in wesentlichen Teilen ne Eigenentwicklung von Willow...

el3ktro 26. Aug 2010

Der Tag ist lange rum, und noch immer gibt es kein Video von deinem Roboter ...

Mr Chips 25. Aug 2010

Mir kommt dabei gerade die Idee alle Kleidungstücke im Waschzettel mit RFID zu bestücken...

el3ktro 25. Aug 2010

Das habe ich ganz anders gelöst: Ich habe vor einigen Monaten ALLE meine Socken...

Anon Nym 25. Aug 2010

Nein. 50 Sekunden im Video mal 15 = 12,5 Minuten. :-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Einkäufer IT (m/w) Workplace Services
    über HRM CONSULTING GmbH, Nürnberg
  2. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster
  3. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€
  2. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€
  3. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: unsinnig

    Dadie | 01:58

  2. Re: Na super

    bombinho | 01:53

  3. Re: Hat nur leider den gegenteiligen Effekt ...

    bombinho | 01:48

  4. Re: Falscher Ansatz

    Dadie | 01:46

  5. Re: Vectoring verhindert Wettbewerb.

    RipClaw | 01:34


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel