Redrock: Günstige Anbauteile machen aus DSLRs Filmkameras

Redrock

Günstige Anbauteile machen aus DSLRs Filmkameras

Redrock war eines der ersten Unternehmen, das Halterungen für filmfähige Spiegelreflexkameras im Programm hatte. Sie machten aus Nikons D90 und der Canon EOS 5D Mark II Geräte, die professionellen Ansprüchen genügen sollten. Leider waren sie recht teuer. Die neue Nano-Reihe soll das ändern.

Anzeige

Zur neuen Nano-Serie von Redrock, die für Videojournalisten, Hobbyfilmer und ähnliche Zielgruppen gedacht ist, gehören sieben Halterungen und fünf Zubehörteile. Sie kosten jeweils fast alle unter 500 US-Dollar.

  • Redrock Nano Running Man
  • Redrock Nano Stealth V
  • Redrock Nano Lowdown Deluxe
Redrock Nano Running Man

Der Nano Grippit ist eine einfache Stativhalterung für Kameras - ähnlich wie eine herausgeschraubte Mittelsäule eines Stativs, aber mit einem gummierten Griff. Das Produkt kostet rund 110 US-Dollar. Das Nano Running Man besteht aus dem Grippit und einer Schulterstütze, mit der die Kamera ermüdungsärmer und stabiler gehalten werden kann. Das Set kostet rund 470 US-Dollar.

Das Nano Lowdown wird auf der Blitzhalterung der Kamera fixiert und dient für bodennahe Aufnahmen. Eine Halterung für ein externes Sucherdisplay ist bereits vorhanden. Das Lowdown soll rund 245 US-Dollar kosten. Das Low Down Deluxe besitzt zusätzliche Halterungen links und rechts der Kamera und wird für 490 US-Dollar verkauft.

Das Nano Stealth ist eine verkleinerte Form der Schulterstütze Running Man und soll 390 US-Dollar kosten. Deutlich körpernaher wird die Schulterstütze Nano Stealth Grip (432 US-Dollar) gehalten. Sie ist für die Benutzung eines Okulars vor dem Display der Kamera ausgelegt, während Running Man und Stealth eher für die Displaykontrolle mit etwas Abstand konzipiert sind. Beim Nano Stealth V (610 US-Dollar) lässt sich die Länge der Stativebene variieren.


Dirk Weiler 04. Nov 2010

Ich hab 2 Musikvideos mit der MKII gehdreht (für die Band "Crematory" - Release Ende...

Tester14 23. Aug 2010

Gibt es schon längst beim Ebay-Inder. Die Dinger sind viel billiger, aber man muß halt...

ad (Golem.de) 23. Aug 2010

Korrekt. Ich habe das mal so ergänzt. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)

Kommentieren




Anzeige

Anzeige

  1. Anwendungsentwickler / Webprogrammierer (m/w)
    alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  2. System Architekt (m/w) Exchange / Microsoft Windows
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Leiter IT-Management (m/w)
    DEW21, Dortmund
  4. Informatiker · ABAS-ERP-Anwendungsentwicklu- ng (m/w)
    G. RAU GmbH & Co. KG, Pforzheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  2. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  3. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  4. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  5. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  6. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  7. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  8. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  9. Formel E

    Motorsport zum Zuhören

  10. Streaming

    Maxdome-App für Xbox One ist verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

    •  / 
    Zum Artikel