Redrock: Günstige Anbauteile machen aus DSLRs Filmkameras

Redrock

Günstige Anbauteile machen aus DSLRs Filmkameras

Redrock war eines der ersten Unternehmen, das Halterungen für filmfähige Spiegelreflexkameras im Programm hatte. Sie machten aus Nikons D90 und der Canon EOS 5D Mark II Geräte, die professionellen Ansprüchen genügen sollten. Leider waren sie recht teuer. Die neue Nano-Reihe soll das ändern.

Anzeige

Zur neuen Nano-Serie von Redrock, die für Videojournalisten, Hobbyfilmer und ähnliche Zielgruppen gedacht ist, gehören sieben Halterungen und fünf Zubehörteile. Sie kosten jeweils fast alle unter 500 US-Dollar.

  • Redrock Nano Running Man
  • Redrock Nano Stealth V
  • Redrock Nano Lowdown Deluxe
Redrock Nano Running Man

Der Nano Grippit ist eine einfache Stativhalterung für Kameras - ähnlich wie eine herausgeschraubte Mittelsäule eines Stativs, aber mit einem gummierten Griff. Das Produkt kostet rund 110 US-Dollar. Das Nano Running Man besteht aus dem Grippit und einer Schulterstütze, mit der die Kamera ermüdungsärmer und stabiler gehalten werden kann. Das Set kostet rund 470 US-Dollar.

Das Nano Lowdown wird auf der Blitzhalterung der Kamera fixiert und dient für bodennahe Aufnahmen. Eine Halterung für ein externes Sucherdisplay ist bereits vorhanden. Das Lowdown soll rund 245 US-Dollar kosten. Das Low Down Deluxe besitzt zusätzliche Halterungen links und rechts der Kamera und wird für 490 US-Dollar verkauft.

Das Nano Stealth ist eine verkleinerte Form der Schulterstütze Running Man und soll 390 US-Dollar kosten. Deutlich körpernaher wird die Schulterstütze Nano Stealth Grip (432 US-Dollar) gehalten. Sie ist für die Benutzung eines Okulars vor dem Display der Kamera ausgelegt, während Running Man und Stealth eher für die Displaykontrolle mit etwas Abstand konzipiert sind. Beim Nano Stealth V (610 US-Dollar) lässt sich die Länge der Stativebene variieren.


Dirk Weiler 04. Nov 2010

Ich hab 2 Musikvideos mit der MKII gehdreht (für die Band "Crematory" - Release Ende...

Tester14 23. Aug 2010

Gibt es schon längst beim Ebay-Inder. Die Dinger sind viel billiger, aber man muß halt...

ad (Golem.de) 23. Aug 2010

Korrekt. Ich habe das mal so ergänzt. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)

Kommentieren




Anzeige

Anzeige

  1. SEO Manager (m/w)
    redcoon GmbH, Aschaffenburg
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar

  2. Mini-PC

    Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an

  3. Android 5.0

    Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10

  4. Getac S400-S3

    Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung

  5. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad

  6. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  7. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  8. Fabric

    Twitter stellt eigenes Developer-Kit vor

  9. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  10. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel