Anzeige

Gemeinschaft

Freie Telefonanlage auf Debian Squeeze

Gemeinschaft in Version 3.0 ist für die Installation auf Debian 6.0 Squeeze optimiert. In der freien Telefonanlage werden dadurch Anwendungen wie Asterisk oder Hylafax auf dem aktuellen Stand gehalten. Das neue Gruppen- und Rechtekonzept bietet eine granuläre Rechtevergabe.

Anzeige

Bei Gemeinschaft 3.0 setzen die Entwickler auf den Debian-Testing-Zweig Squeeze, der im Laufe des Jahres in Version 6.0 münden soll. Als Grund für die Entscheidung gibt Entwickler Stefan Wintermeyer die darin enthaltenen aktuellen Softwarepakete an. Gemeinschaft 3.0 bringt die virtuelle Telefonanlage Asterisk in Version 1.6 und Hylafax 6.0 mit. Zudem erfolgt die Installation jetzt schneller und kann später mit den offiziellen Updates auf dem aktuellen Stand gehalten werden.

Ein neues Konzept bietet feinere Einstellungen zur Rechtevergabe für Gruppen und Benutzer. Zusätzlich kann damit auch die Webschnittstelle konfiguriert werden. Mit dem neuen Queue-Management und einer Live-Übersicht kann angezeigt werden, welche Telefone in Benutzung und welche Queues ausgelastet sind.

Die aktuelle Version von Asterisk 1.6 soll für einen zusätzlichen Leistungsschub sorgen. Zusätzlich kommt die neue Version auch mit Telefonen der Marken Tiptel, Grandstream und Polycom klar. Für die Telefone der Marken Snom, Siemens Openstage und Aastra Detewe wurden in Asterisk weitere Funktionen eingepflegt.

Gemeinschaft 3.0 wird nicht wie sein Vorgänger auf einer Installations-CD ausgeliefert, sondern über Installationsskripte direkt aus dem Git-Repository installiert. Damit soll die Installation auch auf 64-Bit-Systemen möglich sein. Die Skripte übernehmen auch die Installation von Software, die nicht direkt von Debian angeboten wird, etwa das Kompilieren einer speziellen Version von Lame für die Mp3-Unterstützung.

Einige Hardening-Skripte sollen dafür sorgen, dass die Sicherheit der virtuellen Telefonanlage erhöht wird. Eine Garantie sei das noch nicht, aber ein erster wichtiger Schritt, so Wintermeyer. In künftigen Versionen soll verstärkt auch auf Sicherheit geachtet werden.

Gemeinschaft ist unter der GPL erschienen. Eine Installationsanleitung steht in dem entsprechenden Git-Repository zur Verfügung.


eye home zur Startseite
Colttt 22. Aug 2010

OK.. ist wurst.. jedefalls gibts solche OSS-Clients leider nicht

DM 20. Aug 2010

Verzeihung! Ich möchte noch einmal betonen keine persönlichen Absichten gegen Sie...

benji83 20. Aug 2010

Ich persönlich benutze Erzlinux und finde den Feuerfuchs auch um einiges besser als das...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen
  3. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT LIEFERBAR: PCGH-Extreme-PC GTX1080-Edition
    (Core i7-6700K + Geforce GTX 1080)
  2. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Alternate
    (u. a. Karten von Gigabyte, Asus, Evga, Gainward, MSI und Zotac lieferbar)
  3. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Caseking
    (u. a. Karten von Evga, Inno 3D, Gainward und Gigabyte sofort lieferbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. Was es wohl kostet...

    Zwangsbenutzer | 23:56

  2. Re: Die Kraft der 56 Datenbanken

    masel99 | 23:56

  3. Finde ich gut

    Wary | 23:54

  4. Re: Vegetarisch ernähren

    Gandalf2210 | 23:51

  5. "Besuche keine pornoseiten"

    Gandalf2210 | 23:50


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel