Leuchtende Tastatur: Wireless Illuminated Keyboard K800 von Logitech

Leuchtende Tastatur

Wireless Illuminated Keyboard K800 von Logitech

Mit dem Wireless Illuminated Keyboard K800 stellt Logitech eine Tastatur mit Tastenbeleuchtung vor, die sich dank Licht- und Bewegungssensoren dem aktuellen Bedarf anpasst.

Anzeige

Die Licht- und Bewegungssensoren in Logitechs Wireless Illuminated Keyboard K800 regeln die Helligkeit so, wie sie gerade gebraucht wird, um dabei Energie zu sparen und für lange Akkulaufzeit zu sorgen. Bei Dunkelheit aktiviert die Tastatur automatisch die Beleuchtung, sobald sich Hände der Tastatur nähern. So soll eine Akkuladung für bis zu zehn Tage ausreichen. Geladen wird die Tastatur über ein Micro-USB-Kabel, auch im laufenden Betrieb.

  • Logitech Illuminated Keyboard K800
  • Logitech Illuminated Keyboard K800
  • Logitech Illuminated Keyboard K800
  • Logitech Illuminated Keyboard K800
  • Logitech Illuminated Keyboard K800
Logitech Illuminated Keyboard K800

Die Funkanbindung erfolgt über Logitechs Unifying-Technik, bei der ein Empfänger am Rechner ausreicht, um mehrere drahtlose Tastaturen und Mäuse anzubinden. Das Tastendesign Perfectstroke soll in Verbindung mit Incurve Keys, wie Logitech die abgerundeten Kanten der Tasten nennt, für angenehmes Tippen sorgen.

Das Logitech Wireless Illuminated Keyboard K800 soll ab September 2010 für 99,99 Euro zu haben sein.


Anonym 20. Aug 2010

Sprichst mir aus der Seele. Will meine Logitech Illuminated Keyboard auch nicht mehr...

QDOS 19. Aug 2010

eigentlich ist das doch nichts gegen die hier: http://pckeyboards.stores.yahoo.net...

Bouncy 19. Aug 2010

würde mich jetzt aber mal interessieren, was jetzt wieder die grundlage von diesem...

SM 19. Aug 2010

muss die Tastatur geschätzte 3 Meter lang sein oder das Monitor-Display von einem 9...

QDOS 19. Aug 2010

also eigentlich gabs in dem Post 2 Aussagen, ich hab auf eine geantwortet...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  3. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  4. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel