Adobe Reader und Acrobat: Sicherheitspatch kommt am 19. August

Adobe Reader und Acrobat

Sicherheitspatch kommt am 19. August

Adobe veröffentlicht erst am 19. August 2010 einen Sicherheitspatch für den Adobe Reader und für Acrobat. Der außerplanmäßige Patch wurde bereits für diese Woche angekündigt, ein genaues Datum war aber noch nicht bekannt.

Anzeige

Mit dem Patch für den Adobe Reader und für Acrobat will der Hersteller ein Sicherheitsleck beseitigen, das Anfang August 2010 auf der US-Sicherheitskonferenz Black Hat enthüllt wurde. Das Sicherheitsloch wird als gefährlich eingestuft, denn Angreifer können darüber beliebigen Programmcode auf fremden Systemen ausführen. Der Patch war bereits für diese Woche angekündigt, aber nun wird es Ende der Woche, bis der Fehler korrigiert wird.

Nach Adobes Erkenntnissen wird das Sicherheitsleck bislang nicht aktiv ausgenutzt. Möglicherweise beseitigt der Patch noch weitere Sicherheitslücken in den PDF-Produkten Reader und Acrobat. Denn Adobe spricht davon, dass mehrere Sicherheitsprobleme behandelt werden, ohne weitere Details zu nennen.

Das eine Sicherheitsloch von der Black-Hat-Konferenz betrifft den Adobe Reader 8.2.3 und 9.3.3 sowie Acrobat 8.2.3 und 9.3.3 auf allen verfügbaren Plattformen. Der nächste reguläre Patchday von Adobe ist eigentlich der 12. Oktober 2010.


Kommentieren



Anzeige

  1. Senior IT-Systemadministrator/in
    virtual solution AG, München
  2. Software Entwickler (C++ / .NET / Java / Apps) (m/w)
    MAS Software GmbH, München
  3. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)
  4. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel