Abo
  • Services:
Anzeige
Verizon-Techniker schließt Haus an das FiOs-Netz an.
Verizon-Techniker schließt Haus an das FiOs-Netz an.

Glasfaser

Verizon führt 1-GBit/s-Internetzugang beim Endkunden vor

Verizon hat gezeigt, dass im Glasfasernetzwerk des US-Konzerns eine Datenübertragungsrate von fast 1 GBit/s möglich ist. Künftig sollen 3D-Fernsehen und Ultra-HDTV angeboten werden.

Verizon Communications hat bei einem Feldtest in seinem Glasfasernetzwerk eine Datenübertragungsrate von fast 1 GBit/s erreicht. Die Datenrate wurde schon im Juni 2010 bei einem Geschäftskunden in Taunton, Massachusetts, erreicht, hieß es. Für den Testlauf kamen ein lokaler Server und ein weiterer Server zum Einsatz, der 644 Kilometer entfernt war. Im Downstream wurden 925 MBit/s erzielt.

Anzeige

Verizons GPON (Gigabit Passive Optical Network) bietet 2,4 GBit/s im Downstream. Diese Verbindungsgeschwindigkeit müssen sich die Kunden an einem lokalen Zugangsknoten jedoch teilen. Verizon hat in den letzten Jahren 23 Milliarden US-Dollar für den Aufbau für Fibre-To-The-Building- und Fibre-To-The-Home ausgegeben. Unter der Bezeichnung Verizon FiOS bietet der Konzern Internet, Telefonie und TV an.

"Diese Art von Datenübertragungsrate ermöglicht es Verizon, die Wünsche der FiOS-Kunden nach mehr Geschwindigkeit zu erfüllen. Wir werden Dienste wie 3D-TV, Ultra-HDTV, Multiplayer-Games und HD-Videokonferenzen anbieten", sagte Brian Whitton, Chef der Verizon Technology Group.

1-GBit/s-Zugänge noch nicht für Endkunden

Doch die Endkunden in den USA können nicht mit einer baldigen Einführung von 1-GBit/s-Zugängen rechnen. Verizons FiOS-Kunden können gegenwärtig maximal Internetzugänge mit 50 MBit/s buchen. Der Konzern hatte angekündigt, in Kürze eine Datenübertragungsrate von 100 MBit/s anzubieten. Die Nachfrage dafür sei allerdings noch äußerst gering, hieß es. Ein 50-MBit/s-Zugang kostet 140 US-Dollar im Monat, wenn zugleich Telefonie gebucht wird. 145 US-Dollar werden für den reinen Internetzugang fällig.


eye home zur Startseite
TomNTH 18. Aug 2010

Nur mal am Rande: was heißt denn teuer? Ich bezahle geschäftliche LWL Anbindung mit 100...

Der Erklärbär 18. Aug 2010

Woher willst du wissen wie gut ich tagsüber arbeite? Weisst du nicht, haste dir...

RcRaCk2k 18. Aug 2010

Teils hat er schon Recht, nur noch nicht jetzt! Die meisten 0815-Server sind derzeit mit...

Maximal 18. Aug 2010

Nur 3 Millibit?

Crono 18. Aug 2010

vorallem ist der begriff so genial, jetzt ist HDTV ULTRA, die nächste generation wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München oder Großraum Hamburg (Home-Office)
  2. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  3. ESG Consulting GmbH, München/Fürstenfeldbruck, Berlin
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Keine Router!?

    Freiberufler | 19:22

  2. Re: Wer bestimmt was Hasspostings sind?

    SelfEsteem | 19:21

  3. Re: Das ist Zensur

    SelfEsteem | 19:18

  4. Re: Quatsch, veräppelt doch die Jugend

    ElMarchewko | 19:17

  5. Re: Nicht reden als DIE Lösung bei Diskrimination

    The Insaint | 19:17


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel