Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Logo
Android-Logo

Sicherheit

Fingerspuren enthüllen Mustersperre von Android-Smartphones

Die Mustersperre von Android-Smartphones lässt sich leicht knacken. Fingerspuren zeigen das gemalte Muster, womit der Zugangsschutz nicht besonders sicher ist. Mit Hilfe von Fotos lassen sich die Fingerspuren analysieren und das gewählte Muster herausfinden, berichten Forscher der Universität von Pennsylvania.

Wenn ein Android-Smartphone mit einer Mustersperre geschützt ist, muss der Nutzer auf dem Touchscreen auf maximal neun Punkte verteilt ein Muster zeichnen, um den Schutz zu deaktivieren. Der Anwender kann das Muster frei wählen. Dabei hinterlassen Fingerspuren einen dünnen Fettfilm, über den sich das Muster nachträglich identifizieren lässt. Damit ist die Mustersperre kein besonders sicherer Schutz, um Unbefugte von den Gerätedaten fernzuhalten. Nach Berechnungen der Forscher sind bis 389.112 unterschiedliche Muster möglich.

Anzeige

Die Ergebnisse präsentierten Forscher der Universität von Pennsylvania auf dem vierten WOOT, dem Workshop on Offensive Technologies, in Washington D.C. (PDF-Direktdownload). Sie fotografierten die Touchscreens der betroffenen Android-Geräte und konnten anhand der Fotos unter Einsatz von Bildbearbeitungssoftware erkennen, welches Muster auf dem Bildschirm gemalt wurde. Damit ließ sich der Musterschutz recht leicht aushebeln, auch wenn es manchmal einigen Aufwand bedarf, um die Fingerspuren anzeigen zu können.

Nach Aussage der Forscher gelang es nicht immer, das Muster zweifelsfrei zu erkennen. Manchmal konnten nur Teile des gewählten Musters sicher erkannt werden. Hier hängt es auch damit zusammen, für welches Muster sich der Anwender entschieden hat. Bei einigen Android-Versionen gibt es nur den Musterschutz, um das Gerät vor Zugriffen zu schützen. Mit Android 2.2 kam eine PIN-Abfrage dazu.


eye home zur Startseite
Squirrel 17. Aug 2010

Das Galaxy S lässt sich auch ganz gut mit den Fingernägeln bedienen. Um das...

Friseuse 17. Aug 2010

Full ack

Epaminaidos 17. Aug 2010

Mein Android hatte das Problem, dass es sich ständig in der Tasche entsperrt. Das lässt...

Herrmann X. 16. Aug 2010

Wenn man sein Smartphone nicht gerade unbeaufsichtigt herumliegen läßt. Dann kann ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH & Co. KG, Rosenfeld
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. EBERHARD AG, Schlierbach
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie


  1. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  2. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  3. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

  4. Besuch bei Dedrone

    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte

  5. In the Robot Skies

    Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film

  6. Corelink CMN-600

    ARMs Interconnect macht 128 Kern-Chips möglich

  7. Systemüberwachung

    Facebook veröffentlicht Osquery für Windows

  8. Onlinehandel

    Bundesweite Streiks bei Amazon und Prime Instant Video

  9. Soziale Netzwerke

    Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte

  10. Modulare Geräte

    Phonebloks will nicht aufgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: Exakt selbes Problem und auch Mutter über...

    MannOhneHose | 13:51

  2. Re: Link gefolgt zur Ikea Seite

    kayozz | 13:50

  3. Re: Fand solche Dienste eh etwas sinnlos

    divStar | 13:50

  4. Re: IT-News für Profis

    Lemo | 13:50

  5. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    opodeldox | 13:47


  1. 13:38

  2. 13:00

  3. 12:20

  4. 12:02

  5. 11:49

  6. 11:12

  7. 10:30

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel