Mashlab: Facebook-Seite per Drag-and-Drop erstellen

Mashlab

Facebook-Seite per Drag-and-Drop erstellen

Das Münchner Startup Mashlab will die Erstellung von Fanseiten für Facebook mit seinem Onlineeditor vereinfachen. Layouts lassen sich pixelgenau per Drag-and Drop anlegen, ohne dass HTML- und CSS-Code geschrieben werden muss.

Anzeige

Ursprünglich als Website-Baukasten gestartet, konzentriert sich Mashlab mittlerweile auf die Entwicklung eines Editors für Facebook-Seiten. Die Münchner richten sich damit derzeit vor allem an PR- und Marketingagenturen, denen sie die Erstellung von Fanseiten für ihre Kunden erleichtern wollen. In rund drei Monaten soll eine Variante für Endnutzer folgen.

Der Mashlab.Social genannte Editor bietet dazu ein browserbasiertes Drag-and-Drop-Interface zur Erstellung von individualisierten Fanpages und Applikationen auf Facebook. Dabei lassen sich Medien unterschiedlicher Art einbinden, von Text über Fotos bis hin zu Audio und Video. Alle Elemente sind dabei frei positionierbar.

Mit dem Fanfilter lassen sich Inhalte verstecken, so dass sie nur für Nutzer sichtbar sind, die zuvor auf "Like" klicken. Dabei ist es möglich, eine unbegrenzte Anzahl von miteinander verlinkbaren Unterseiten zu erstellen.

Agenturen sollen Facebook-Seiten so auch ohne Techniker erstellen und verändern können, beispielsweise um aktuelle Daten einzupflegen. Auch Onlineshops lassen sich leicht integrieren. Der Editor selbst läuft derzeit allerdings nur in Firefox ab Version 3.

Mashlab.Social wird für eine Jahresgebühr von 1.500 Euro angeboten. Hinzu kommen einmalig 200 Euro Einrichtungskosten. In rund drei Monaten soll allerdings eine erste Beta einer leicht abgespeckten und deutlich günstigeren Variante für Endkunden folgen. Diese soll dann von jedem kostenlos getestet werden können.


JNS_BRD 20. Aug 2010

Einen kostenlosen, sehr umfangreichen und auch gut bedienbaren Editor findet man bereits...

torres 13. Aug 2010

und diese Seiten kann man eben teilweise individualisieren. Hier ein Beispiel von vielen...

d2 12. Aug 2010

mit dem 1u1 Homepagebaukasten.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior-Produktmanager/-in Verkehrsplanungs- und Simulationssoftware
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  2. Leiter (m/w) IT-Ressort Benutzerservice
    IG Metall Vorstand, Frankfurt am Main
  3. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  4. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18
  2. TIPP: Call of Juarez Gunslinger + PCGH-Ausgabe 01/2015
    5,50€
  3. NEU: StarCraft II: Heart of the Swarm (Add-On)
    12,87€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel