Abo
  • Services:
Anzeige
Mobile Endgeräte: Entwickelt Amazon neue Hardware?

Mobile Endgeräte

Entwickelt Amazon neue Hardware?

Amazon hat kürzlich einen neuen Kindle vorgestellt. Allerdings scheint sich das Unternehmen nicht nur mit E-Book-Readern zu beschäftigen: Dem Bericht einer US-Tageszeitung zufolge arbeitet der Onlinehändler hinter verschlossenen Türen noch an weiteren Endgeräten.

Onlinehändler Amazon scheint neben dem E-Book-Reader Kindle weitere Geräte entwickeln zu wollen. Das berichtet die New York Times unter Berufung auf Informanten, die mit den Plänen des Unternehmens vertraut sind.

Anzeige

Lab126 in Kalifornien

Tatsächlich hat Amazons Entwicklungsabteilung, das im kalifornischen Cupertino ansässige Lab126, verschiedene Stellen ausgeschrieben, die mit der Entwicklung neuer Hardware in Zusammenhang stehen könnten. Dazu gehört beispielsweise die Position eines Hardwareentwicklers, eines Spezialisten für drahtlose Datenübertragung oder eines Experten für Beschaffung.

Mitarbeiter mit diesen Qualifikationen könnten zwar auch an E-Book-Readern arbeiten, allerdings will die Zeitung aus verschiedenen Quellen erfahren haben, dass im Lab126 auch noch an anderen Geräten gearbeitet werde. Es sei von Anfang an der Plan von Amazon-Chef Jeff Bezos gewesen, dort verschiedene Geräte zu entwickeln, zum Beispiel tragbare Musikabspielgeräte. Selbst ein eigenes Mobiltelefon als Konkurrent zu Apples iPhone sei im Gespräch gewesen.

Mittel zum Zweck

Ein Informant sagte der New York Times, neue Geräte entwickeln, das sei für Amazon Mittel zum Zweck: Die Geräte würden so beschaffen sein, dass Nutzer darüber einfach Amazon-Produkte wie E-Books, digitale Musik oder Filme kaufen könnten.

Stellenanzeigen können ein guter Hinweise darauf sein, was ein Unternehmen vorhat: Anfang des Jahres suchte das Lab126 unter anderem Softwareentwickler aus dem Bereich drahtlose Datenübertragung mit WLAN-Kenntnissen. Der neue Kindle, den Amazon kürzlich angekündigt hat, ist der erste WLAN-fähige Kindle.

Andererseits hat Amazon Anfang des Jahres das US-Unternehmen Touchco gekauft, das einen günstigen, multitouchfähigen Bildschirm auf der Basis von leitenden Polymeren entwickelt hat. Diese Technik ist jedoch im neuen Kindle nicht integriert.


eye home zur Startseite
mel 12. Aug 2010

Er meint den Amazon Mp3-Store - da ist bei Android 2.2 eine App mit dabei. Dann gibts...

Steve aus... 11. Aug 2010

Entwickeln die auch neue Hardware? Ev. weiss ja iGolem etwas über die intimsten...


ubbu.de / 12. Aug 2010

Links des Tages 12-08-10



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  2. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  3. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  4. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  5. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  6. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  7. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

  8. Multirotor G4

    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser

  9. Android 7.0

    Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar

  10. Assistiertes Fahren

    Tesla-Autopilot-Update soll Unfälle verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Fenix Chronos Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Re: Conlegium Veritatis rekrutiert Mitglieder

    Brixia | 14:42

  2. Re: Fingerabdrucksensor?

    dsleecher | 14:41

  3. Re: OPO

    DooMMasteR | 14:40

  4. Re: Darf Russland den Dotcom auch verhaften?

    Menplant | 14:39

  5. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Dwalinn | 14:39


  1. 14:08

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 10:22

  7. 09:45

  8. 09:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel