Microsoft-Patchday: Microsoft schließt 18 gefährliche Sicherheitslücken

Microsoft-Patchday

Microsoft schließt 18 gefährliche Sicherheitslücken

Zum Patchday in diesem Monat hat Microsoft elf Patches für die Windows-Plattform veröffentlicht, um insgesamt 23 Fehler zu beseitigen. Zudem wurden fünf gefährliche Sicherheitslücken im Internet Explorer und fünf gravierende Sicherheitslöcher in der Office-Software beseitigt. Insgesamt sollen 14 Patches 34 Sicherheitslücken beseitigen.

Anzeige

Im Internet Explorer muss Microsoft gleich fünf gefährliche Sicherheitslecks beseitigen, über die sich Schadcode ausführen lässt. Ein weiteres Sicherheitsloch kann zum Ausspähen vertraulicher Daten missbraucht werden. Alle sechs Sicherheitslücken im Internet Explorer sollen mit einem Patch geschlossen werden.

Die XML Core Services 3.0 von Windows weisen ein gefährliches Sicherheitsloch auf, über das sich beliebiger Programmcode ausführen lässt. Ein Opfer muss lediglich dazu verleitet werden, eine entsprechend manipulierte Webseite zu öffnen. Der Patch für alle Windows-Versionen soll das Sicherheitsleck schließen.

Gefahr beim Öffnen von Mediadateien

Ein ebenfalls als gefährlich eingestuftes Sicherheitsloch betrifft die Directshow-Funktionen in Windows. Der eigentliche Fehler befindet sich im MPEG-Layer-3-Audiocodec, so dass dieser auftritt, wenn Dateien darüber abgespielt werden. Ein Angreifer kann entweder eine entsprechend präparierte Datei verteilen oder diese per Streaming anbieten. Wird diese dann unter Windows XP oder Windows Server 2003 geöffnet, kann beliebiger Programmcode ausgeführt werden. Mit dem bereitgestellten Patch soll der Fehler abgestellt werden.

Auch der Cinepack-Codec von Windows XP, Vista und 7 weist ein gefährliches Sicherheitsloch auf. Der Fehler erlaubt das Ausführen beliebigen Codes und kann ausgenutzt werden, indem einem Opfer eine entsprechend präparierte Mediendatei zum Öffnen vorgelegt wird. Der veröffentlichte Patch soll den Fehler korrigieren.

Sicherheitsloch in TLS-/SSL-Funktionen wird geschlossen 

kolooloolok 11. Aug 2010

Update lieber mal Deine Firwall und dein AV-Programm...

HalbErnst 11. Aug 2010

Da hier fast ausschließlich Trolle schreiben kann man nur versuchen diese zu detektieren...

ed it or 11. Aug 2010

hatte im moviemaker das prg gefunden, was in echtzeit .mov dateien bearbeiten und in sher...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler C++, CAD / CAE, EDA (m/w)
    CST AG - Computer Simulation Technology, Darmstadt
  2. Experte (m/w) für Algorithmen-Entwicklung IoT Sensoren
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen
  3. WinCC OA - Developer (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Senior-Systementwickler ADAC Bestandsverwaltung (m/w)
    ADAC e.V., München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Raspberry Pi 2 Modell B / Quad-Core Prozessor / 1GB RAM - inkl. Kühlkörper
    ab 36,44€
  2. Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€
  3. Seagate 8-TB-Festplatte vorbestellbar
    264,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. LG

    Neue Android-Smartphones kosten ab 100 Euro

  2. Browserhersteller

    Firefox und Chrome erzwingen HTTP/2-Verschlüsselung

  3. Powerspy

    Stalking über den Akkuverbrauch

  4. LTE + Super Vectoring

    Hybridrouter der Telekom soll künftig 550 MBit/s bringen

  5. Huawei Mediapad T1 7.0

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem kostet 130 Euro

  6. Steam Machines

    Von A wie Alienware bis Z wie Zotac

  7. Steam Controller ausprobiert

    Konkurrenz für WASD und Maus

  8. Fujitsu Laboratories

    Software wertet Bewegungen auf schlechten Videos aus

  9. Spionage

    Auf der Jagd nach einem Gespenst

  10. Bundesnetzagentur

    Telefónica klagt gegen Mobilfunkauktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on: Rund, schnell, teuer
Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on
Rund, schnell, teuer
  1. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  2. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  3. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810

Star Citizen: Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
Star Citizen
Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
  1. Squadron 42 Kampagne von Star Citizen startet im Herbst 2015
  2. Star Citizen Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

JAP-Netzwerk: Anonymes Surfen für Geduldige
JAP-Netzwerk
Anonymes Surfen für Geduldige
  1. Android 5 Google verzichtet (noch) auf Verschlüsselungszwang
  2. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  3. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab

  1. Re: wissenschaftlich Arbeiten

    13HipHop37 | 15:10

  2. Re: Gegenmaßnahmen

    ronlol | 15:05

  3. Re: Kinos sind _nicht_ wie Restaurants

    Eifelquelle | 15:04

  4. Re: Kategorisierung der Steam OS-Games je Steam...

    deutscher_michel | 15:00

  5. Und wenn man kein ausreichend schnelles DSL für...

    RipClaw | 15:00


  1. 15:11

  2. 15:09

  3. 15:00

  4. 14:45

  5. 14:15

  6. 12:39

  7. 12:04

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel