Microsofts Großpatchday: 14 Patches werden 34 Sicherheitslecks beseitigen

Microsofts Großpatchday

14 Patches werden 34 Sicherheitslecks beseitigen

Diesen Monat nimmt sich Microsoft viel vor, der Softwarekonzern will kommende Woche insgesamt 34 Sicherheitslücken in seinen Produkten beseitigen. 14 Patches für Windows, Office und Silverlight sind geplant.

Anzeige

Allein für Windows XP, Vista, 7, Windows Server 2003, 2008 sowie 2008 R2 sind elf Sicherheitspatches geplant. Sechs dieser Patches sollen als gefährlich klassifizierte Sicherheitslücken schließen, über die im Angriffsfall Schadcode auf den Rechner gelangen kann. Mit den Windows-Patches werden dann auch Sicherheitslöcher im Internet Explorer beseitigt.

Zwei weitere Patches sollen Sicherheitslecks in Office XP, 2003, 2007, Office 2004 und 2008 für Mac, im Word Viewer sowie in Works 9 beseitigen. Eines der Updates korrigiert mindestens eine Sicherheitslücke, die als gefährlich eingestuft wird. Ein weiterer Patch kümmert sich um mindestens ein gefährliches Sicherheitsloch in Silverlight 2 und 3.

Anfang der Woche hatte Microsoft unabhängig vom monatlichen Patchday ein Windows-Update veröffentlicht. Der Patch hat das Lnk-Sicherheitsloch beseitigt, das bereits aktiv ausgenutzt wurde. Ansonsten wäre dieser Patch am regulären Patchday erschienen und es wären 15 Patches, die 35 Sicherheitslücken schließen.

Microsoft will die 14 Patches am 10. August 2010 veröffentlichen. Alle betroffenen Anwendern sind aufgerufen, diese Patches möglichst zügig aufzuspielen, um die Sicherheitslücken zu beseitigen.


rotzfrech 09. Aug 2010

Sry aber du hast echt keine Ahnung und so. Apple ist ne dumme abzock Firma und so und...

tilmank 07. Aug 2010

Was genau jesuslebt meinte, kann ich nur spekulieren, aber mir passiert es ab und zu...

_irata 06. Aug 2010

Gib es zu, du hast noch nie die Beschreibung eines Sicherheitsupdates gelesen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Developer (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Software-Entwickler/-in Kombiinstrumente
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Führungskraft (m/w) im Produktsegment Emissionsanalyse weltweit
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Fire TV Stick
    39,00€
  2. MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G
    369,90€ (günstigster Preis laut Preisvergleich)
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  2. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  3. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  4. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  5. Android-Tablet

    Google nimmt Nexus 7 aus dem Onlinestore

  6. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  7. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  8. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  9. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  10. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Ein gutes Urteil

    Trockenobst | 21:09

  2. Re: Völlig sinnlos

    SoniX | 21:06

  3. Re: Anno-Online-Macher erklärt "faires" F2P

    Trockenobst | 21:01

  4. Re: Damals gabs zumindest noch sinnvolle Gesetze..

    Oktavian | 21:01

  5. Re: Hearthstone fair

    Trockenobst | 20:55


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel