Maus, Tastatur, Headset: Logitech erweitert G-Series

Maus, Tastatur, Headset

Logitech erweitert G-Series

Kurz vor der Gamescom stellt Logitech ein neues Zubehörset für Computerspieler vor: Das Headset liefert 7.1-Dolby-Surround-Sound, die Maus lässt sich mit oder ohne Kabel nutzen und die Tastatur bietet die "Gamepanel LCD-Anzeige".

Anzeige

Logitech erweitert die schon länger erhältliche G-Series um weitere Peripheriegeräte für Spieler. Die neue G700-Maus ist nach Angaben von Logitech die erste Spielermaus, die mit oder ohne Kabel eine Fullspeed-Verbindung garantiert. Mit den 13 programmierbaren Tasten führen die User mit nur einem Klick Einzelaktionen oder komplexe Makros aus. Die kabellose Maus soll durch eine Fullspeed-Funkverbindung mit 1.000 Signalen pro Sekunde ein verzögerungsfreies Spielerlebnis bieten, alternativ ist das mitgelieferte Ladekabel auch während des Spiels schnell angeschlossen und kann die Maus mit Strom versorgen.

  • G510 - Tastatur
  • G700 - Maus
  • G930 - Headset
G510 - Tastatur

Das neue Logitech Headset G930 soll 7.1-Dolby-Surround-Soundqualität bieten. Es kommt ohne Kabel aus und streamt Audiodateien ohne Komprimierung in beide Richtungen. Drei programmierbare G-Tasten bieten Kontrolle über Musik, Stimmveränderungen durch Audio-Morphing und Chatprogramme. Ein gepolsterter Kopfbügel und weiche Ohrpolster beugen Druckstellen vor und filtern unerwünschte Nebengeräusche aus - auch bei längeren Sessions. Darüber hinaus verfügt das Headset über ein integriertes Mikrofon mit Rauschunterdrückung und einen internen Akku mit zehn Stunden Laufzeit, so Logitech. Mit der mitgelieferten Ladestation lässt sich das Headset auch während des Spielens aufladen.

Die Tastatur G510 ermöglicht mit 18 programmierbaren G-Tasten mit jeweils drei Moduseinstellungen über 54 Makrobelegungen pro Spiel. So können die User Makros für ihre Lieblingsspiele programmieren oder neue Makros direkt während des Spiels aufzeichnen. Die "Gamepanel LCD-Anzeige" blendet außerdem Informationen zum Spiel und PC-Performance-Daten in Echtzeit ein. Nachtschwärmer behalten dank der individuell einstellbaren Hintergrundbeleuchtung alle Bedienelemente im Blick und in die integrierte 3,5-mm-Audiobuchse lässt sich ein Headset stöpseln.

Das Zubehör ist laut Logitech ab sofort verfügbar. Das Headset kostet rund 180 Euro, die Maus und die Tastatur sind laut Hersteller für jeweils rund 100 Euro zu haben.


Bobo 17. Okt 2010

schön, ich lese mir diesen Thread durch, weil ich den Unterschied zwischen der G15 und...

Sonic77 09. Aug 2010

Gegenfrage: Wozu muss eine Tastatur auf meinem privaten Schreibtisch zu Hause leicht...

Sonic77 09. Aug 2010

Tolle Garantie, nur leider kann der Kunde das zu Hause gar nicht überprüfen! Mit Tools...

Hotohori 06. Aug 2010

Ich hab diverse Logitech Hardware hier und bin sehr zufrieden. Ich denke die Firma gehört...

Hotohori 06. Aug 2010

Bei keinem Produkt kann man garantieren, dass jedes einzelne Exemplar ewig hält. Bei...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel