Gran Turismo 5: Luxusversion mit Ingame-Wettrennen um Sportwagen

Gran Turismo 5

Luxusversion mit Ingame-Wettrennen um Sportwagen

Für den Spieler, der gerne mal ein bisschen tiefer in die Tasche greift, bietet Sony die "GT5-Signature-Edition" seines Rennspiels Gran Turismo 5 an. Für 180 Euro gibt es nicht nur einen Schlüsselanhänger und ein Modellauto, sondern auch die Teilnahmemöglichkeit für einen Ingame-Wettbewerb. Hauptpreis: der Supersportwagen Mercedes-Benz SLS AMG.

Anzeige

Vermögende Spieler, die noch Parkplätze in der heimischen Garage freihaben, könnten eine der Lücken eventuell mit Hilfe der Luxus-Sammlerausgabe des Rennspiels Gran Turismo 5 füllen. Die nur in Europa und Teilen des arabischen Raums erhältliche "GT5-Signature-Edition" kostet zwar 180 Euro - aber dafür können Käufer an einem Ingame-Wettbewerb teilnehmen, bei dem der Hauptgewinn ein Supersportwagen vom Typ Mercedes-Benz SLS AMG ist. Den gibt es sonst nur gegen Bezahlung des Listenpreises in Höhe von 177.310 Euro.

  • Die GT5-Signature-Edition im Überblick
Die GT5-Signature-Edition im Überblick

Spieler müssen nach Angaben von Sony erst einige Aufgaben innerhalb von Gran Turismo 5 erfüllen, um dann gegebenenfalls an einem Wettbewerb mit echten Autos teilzunehmen; die Details will das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt auf der offiziellen Website des Spiels bekanntgeben.

Außerdem liegt der Signature-Edition noch Kleinkram wie ein Schlüsselanhänger, eine Ledergeldbörse und ein Modellauto bei - und natürlich das Rennspiel selbst. Wer weniger ausgeben möchte, greift zur Collector's Edition für rund 80 Euro oder zur Standardversion für 60 Euro. Das Rennspiel, an dem Entwickler Polyphony Digital seit mehreren Jahren arbeitet, erscheint im November 2010.


Elenor_V8 27. Aug 2010

Schau mal hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=110576686262&ssPageName...

moronesse 12. Aug 2010

Fail! Beides kann Augen haben. http://de.wikipedia.org/wiki/Mahlgang

Testfahrer 08. Aug 2010

Weiß jemand ob die Prolog Version, wenn GT5 rauskommt, per Update auf den neuesten Stand...

Klapse 05. Aug 2010

Also wenn dein Englisch mit deinem Deutsch vergleichbar ist, dann: "Gute Nacht"...

Roberto. 05. Aug 2010

haha.. gut gelacht. Sehr treffend :)

Kommentieren



Anzeige

  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  2. SAP CRM Berater (m/w)
    SPIRIT/21, Braunschweig
  3. Softwareentwickler / -innen .NET
    Dataport, Hamburg
  4. Softwarearchitekt (m/w) - Portale und Internetanwendungen
    Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

  2. Auslandsspionage

    Bundesrechnungshof fordert Geheimdienstreform

  3. Videostreaming

    Netflix plant eigene Fernsehserien in Deutschland

  4. Cloud-Durchsuchung

    Microsoft will trotz Gerichtsbeschluss keine Daten hergeben

  5. Demo gegen Überwachung

    "Wo bleiben die deutschen Whistleblower?"

  6. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  7. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  8. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  9. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  10. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

    •  / 
    Zum Artikel