Debian-Live-Studio: Eigene Debian-Distribution online erstellen

Debian-Live-Studio

Eigene Debian-Distribution online erstellen

Mit Debian-Live-Studio können Anwender in wenigen Klicks ihre eigene Version der Linux-Distribution Debian erstellen. Über das Webinterface können Debian-Varianten unter anderem mit den Desktops KDE oder Gnome erzeugt werden.

Anzeige

Debian-Live-Studio stellt ein Webinterface bereit, mit dem eigene Debian-Versionen zusammengestellt werden können. Als Erstes muss sich der Anwender kostenlos registrieren. Danach stehen zunächst die Desktops Gnome, KDE, XFCE oder LXDE zur Auswahl. Die Standardvariante verzichtet auf eine grafische Oberfläche, bringt allerdings ein ansonsten komplettes System mit. Ferner steht noch ein Rescue-System zur Auswahl.

  • Debian-Live-Studio
  • Debian-Live-Studio
  • Debian-Live-Studio
  • Debian-Live-Studio
  • Debian-Live-Studio
  • Debian-Live-Studio
  • Debian-Live-Studio
  • Debian-Live-Studio
Debian-Live-Studio

Zusätzlich kann zwischen dem stabilen, dem Testing- und dem Unstable-Zweig gewählt werden. Debian-Live-Studio erstellt dabei wahlweise ein ISO- oder USB-Image für die Architekturen i386 oder amd64 und integriert auf Wunsch noch den Live-Installer für die Installation auf der Festplatte. Im letzten Schritt können noch Spracheinstellungen und die Tastaturauswahl vorgenommen werden.

Laut Entwickler Chris Lamb war der Ansturm auf den Onlinedienst jedoch so groß, dass der virtuelle Server, der die Images erstellt, bereits keinen freien Speicherplatz mehr hat. Er sucht gegenwärtig nach einer Ausweichmöglichkeit. Der Code für das Webfrontend ist unter der GNU Affero General Public License v3+ erschienen und steht in einem Git-Repository zum Download bereit.

Ein ähnlicher Dienst existiert bereits seit längerem: Das Live-Helper-Frontend stellt ebenfalls eigene Versionen der Linux-Distribution zusammen, allerdings mit weit mehr Optionen.


ViKoBi--TrIgGeR 10. Aug 2010

Ein schöööner Thread für die Trollwiese...

HuHi 04. Aug 2010

ich denke das debian einen guten ruf hat und sich viele leute ein solides linux...

kermit the fork 04. Aug 2010

Hallo zusammen, zum Thema "USB Images" habe ich was Interessantes gefunden: Einfach mal...

Schnuffel 04. Aug 2010

Naja, hast du mal die "Advanced ... options" aufgeklappt? Ich denke schon, dass da...

Hinweisgeber_ 04. Aug 2010

Einige Cycles (dh : Tausendstel Millisekunden) pro Fehler länger warten weil TCP das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleitung Krankenhaus-Informationssyst- eme
    Klinikum Dortmund gGmbH, Dortmund
  2. Berater "Mobile Architecture" (m/w)
    Detecon International GmbH, Köln
  3. Mitarbeiter (m/w) im Support für mobile Anwendungen
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Software-Entwickler Medizintechnik (m/w) C, C++, Python
    NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [Blu-ray]
    12,90€
  2. NUR BIS MONTAG: DXRacer OH/FE01/N Formula Gaming Chair
    mit Gutscheincode pcghdeal nur 229,90€ statt 244,90€ (Preis wird erst im letzten Bestellschritt...
  3. 5 TAGE FILM-SCHNÄPPCHEN (bis 27.04.): 3 Blu-rays für 18 EUR - nur 6 EUR pro Film
    (u. a. Edge of Tomorrow, Gravity, Inception, Godzilla, Hobbit Smaugs Einöde, Der große Gatsby)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  2. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  3. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  4. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  5. Glasschair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern

  6. Günther Oettinger

    EU und Telekom wollen Regulierung zu Whatsapp und Google

  7. Ebay

    Magento-Shops stehen Angreifern offen

  8. Acer Iconia One 8

    Kleines Android-Tablet mit Intels Quadcore-Atom

  9. Markenrecht

    Band Kraftwerk unterliegt Brennstoffzellenkraftwerk

  10. Teut Weidemann

    Die Tricks der Free-to-Play-Betreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Warum sollte man ?

    Lutze5111 | 08:31

  2. Re: Meine Dashcam erstellt alle drei Minuten ein...

    Jsheridan | 08:25

  3. Re: Jeder verpfeift den anderen

    violator | 08:18

  4. Re: Dashcams fördern...

    violator | 08:16

  5. Re: Gesamte europäische Wirtschaft gefährdet

    Lasse Bierstrom | 08:09


  1. 18:41

  2. 16:27

  3. 16:04

  4. 15:06

  5. 14:42

  6. 14:09

  7. 13:27

  8. 13:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel