Bing Maps: OpenStreetMap integriert

Bing Maps

OpenStreetMap integriert

Microsofts Kartendienst Bing Maps kann nun auch Kartenmaterial des OpenStreetMap-Projekts (OSM) einblenden. Microsoft hostet das Grundlagenmaterial auf seinem Cloud-Speicherdienst Windows Azure Content Delivery Network (CDN), auf dem auch Bing Maps läuft.

Anzeige

Um die OpenStreetMap-Karten auf Bing Maps zu sehen, muss der Anwender lediglich auf der englischsprachigen Ausgabe des Dienstes im Menü Mapp-Apps die Anwendung OpenStreetMap auswählen. Ab sofort werden dann die Karten des Projekts verwendet. Dazu ist Microsoft Silverlight erforderlich. Wer lieber wieder auf den klassischen Kartentyp umsteigen will, kann ihn im Map-Type-Menü auswählen.

  • Bing Maps mit OpenStreetMap-Layer
  • Bing Maps mit OpenStreetMap-Layer und eingeblendetem Photosynth
Bing Maps mit OpenStreetMap-Layer

Microsoft blendet auf Wunsch direkt auf den OSM-Karten auch Photosynth-Fotocollagen ein. Photosynth erzeugt aus einzelnen Standbildern dreidimensionale und begehbare Abbildungen, indem das Programm versucht, die Aufnahmestandpunkte nachzuberechnen und die Bilder räumlich dazu passend anzuordnen.

Der OSM-Layer in Bing Maps wird von Microsoft auf dem hauseigenen Cloud-Speicherdienst Windows Azure Content Delivery Network (CDN) mit weltweit verteilten Datenzentren gehostet. So soll er besonders schnell abrufbar sein.


wisieb 09. Dez 2010

Ich bin weiss gott kein Microsoft Fan aber schaut euch einmal den folgenden link an...

w-j-s 07. Aug 2010

Ich mappe recht häufig bei OSM und würde es die Lizenz erlauben, so würde ich die...

J.K 05. Aug 2010

Ich muss zugeben, durch diesen Artikel hab ich mich zum ersten mal in die Bing-Maps Welt...

Kachler 04. Aug 2010

"Der OSM-Layer in Bing Maps wird von Microsoft auf dem hauseigenen Cloud-Speicherdienst...

Kommentieren


Prometeo / 04. Aug 2010

Bing Maps mit OpenStreet Map



Anzeige

  1. Project Management Coordinator (m/w)
    Teradata GmbH, München, Frankfurt oder Düsseldorf
  2. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. Senior Produkt Manager (m/w)
    Sophos Technology GmbH, Karlsruhe
  4. Projektleiter/in für Luftfahrfahrzeug TORNADO (Bundeswehrhintergrund)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  2. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  3. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  4. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  5. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  6. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  7. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  8. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  9. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  10. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel