Samsung

Digitalkamera mit WLAN, Bluetooth und DLNA

Samsungs neue Kompaktkamera ST80 kann über WLAN ins Netz gehen und über Bluetooth mit anderen Geräten Daten austauschen. Die DLNA-Unterstützung erlaubt das Abspielen von Fotos und Videos ohne Kabel auf geeigneten Endgeräten.

Anzeige

Die ST80 nimmt Fotos mit 14,2 Megapixeln auf und besitzt einen 3fach-optischen Zoom mit einer Brennweite von 35 bis 114 mm (KB) bei F3 und F5,6. Die Sensorgröße gab Samsung nicht an. Videos zeichnet sie in H.264 mit bis zu 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde auf.

  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
  • Samsung ST80
Samsung ST80

Weit interessanter als die Fotofunktion ist jedoch die Anschlussvielfalt der Kamera, die sie von der Konkurrenz abhebt. Samsungs neue Kamera kann über WLAN und Bluetooth Daten funken. Die Fotos und Videos lassen sich über einen Hotspot zum Beispiel bei Flickr online stellen oder per E-Mail verschicken. Außerdem kann die ST80 über DLNA in das Heimnetzwerk eingegliedert werden und sich mit anderen, kompatiblen Endgeräten verbinden.

Die Kamera ist mit einigen Bildbearbeitungsfunktionen ausgestattet. Auf dem 3 Zoll (7,62 cm) großen Breitbild-Touchscreen (230.000 Bildpunkte) können zum Beispiel Filter auf die Bilder angewendet werden. So kann ein Lomo- oder Fischaugeneffekt erzeugt oder das Bild in eine Strichzeichnung umgewandelt werden. Hinter der "Smart Crop"-Funktion verbirgt sich eine Möglichkeit, Bilder manuell perspektivisch korrekt zu entzerren.

Die WLAN-Kamera Samsung ST80 misst 92 x 56 x 19 mm und soll ab August 2010 zum Preis von rund 300 Euro erhältlich sein.


Replay 29. Jul 2010

Zu den 10 MP, die sich natürlich auf einen großen Sensor lümmeln dürfen (1/1,7", für...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. PreSales Storage Consultant Service Provider (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München, Stuttgart oder Hamburg
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die Arbeitseinheit "Integrationsmanagement und Systemeigneraufgaben SAP und BI"
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Mitarbeiter/-in für den Bereich mobile Endgeräte
    Deutsche Bundesbank, München
  4. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GOG jetzt auch in Deutsch + Schnäppchen
    (u. a. Deponia 0,49€, Tropico 3 Gold 5,39€)
  2. The Order: 1886 (uncut) Steelbook - [PlayStation 4]
    64,95€
  3. Metal Gear Solid V: The Phantom Pain PS4
    69,99€ - Release 01.09.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  2. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  3. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  4. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  5. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  6. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  7. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  8. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  9. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  10. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Re: Zwang von 60fps nervt mich

    kiwi12 | 10:00

  2. Re: Nett gemeint...

    Jasmin26 | 09:52

  3. Re: Der Code basiert auf dem Github-Editor Atom

    Narancs | 09:48

  4. Re: Künstliche Argumente für PC-Version?

    exxo | 09:45

  5. Re: Kommt es nur mir so vor oder ist die...

    rabatz | 09:41


  1. 09:02

  2. 17:09

  3. 15:52

  4. 15:22

  5. 14:24

  6. 14:00

  7. 13:45

  8. 13:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel