Abo
  • Services:
Anzeige
Peter Bauer
Peter Bauer

Infineon

Halbleiterhersteller hebt Prognose deutlich an

Infineon ist wieder voll im Geschäft. Der Halbleiterspezialist erhöhte erneut seine Prognosen für das laufende Geschäftsjahr 2009/2010. Dank der Konjunkturerholung und der hohen Nachfrage verbuchte das Unternehmen starke Zuwächse.

Im dritten Quartal verbucht Infineon einen Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorquartal um 17 Prozent auf 1,21 Milliarden Euro. Der Überschuss legte um fast 60 Prozent auf 126 Millionen Euro zu, teilte das Münchner Unternehmen mit. Der Halbleiterkonzern schreibt damit das vierte Quartal in Folge schwarze Zahlen. Beim Segmentergebnis verzeichnete Infineon ein Plus von 48 Prozent auf 163 Millionen Euro.

Anzeige

Einen Zuwachs beim Umsatz von bis zu 50 Prozent hat Infineon für das gesamte laufende Geschäftsjahr im Blick. Der Umsatz solle im mittleren bis hohen 40-Prozent-Bereich zulegen, hieß es. Damit könnte der Umsatz im laufenden Geschäftsjahr bis auf 5,8 Milliarden Euro steigen. Noch im vergangenen dritten Quartal musste Infineon herbe Verluste einstecken, das Unternehmen steckte in einer tiefen Krise. Der Halbleiterhersteller war beim Umsatz unter die Vier-Milliarden-Euro-Grenze gerutscht. Das hat er nun weit hinter sich gelassen.

Infineon-Chef Peter Bauer sieht sein Unternehmen auf gutem Wege: Infineon nähere sich der angepeilten Betriebsrendite von 15 Prozent.

Dank der hohen Auslastung der Werke traut sich Infineon zudem auch wieder zu, mehr zu investieren - 100 Millionen Euro mehr als die bislang angekündigten 400 Millionen Euro für das gesamte Geschäftsjahr 2010.

In den vergangenen Jahren hatte Infineon teils herbe Verluste verbucht. Einen Überschuss auf Jahresbasis erwirtschaftete das im Frühjahr 1999 von Siemens abgespaltene Unternehmen erst zweimal seit seinem Börsengang vor rund elf Jahren. Der Halbleiterhersteller litt in der Folge abwechselnd am Preisverfall bei Speicherchips, an einbrechender Nachfrage infolge von Wirtschaftskrisen oder an eigenen Problemen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FERCHAU Engineering GmbH, Lübeck
  2. ERWEKA GmbH, Heusenstamm
  3. jobvector/Capsid GmbH, Düsseldorf
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,96€
  2. 54,85€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

  1. Re: Offentliche Sicherheit vs. Privatsphäre

    Moe479 | 02:58

  2. Re: Jetzt eigentlich schon mit Intel-SoC?

    Thotti22 | 02:36

  3. Re: Fritzbox Zahlen erklärt?

    Thotti22 | 02:35

  4. Re: Konkurrenz für Supersportwagen?

    Ach | 02:14

  5. Re: Selbst Steam in-house Streaming hat Lag

    dEEkAy | 02:00


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel