Fotosoftware: Adobe Lightroom bläht JPEGs unnötig auf

Fotosoftware

Adobe Lightroom bläht JPEGs unnötig auf

Das Adobe-Programm Lightroom besitzt eine JPEG-Exportfunktion, die 100 Stufen unterscheidet. Programmierer Jeffrey Friedl hat festgestellt, dass es in der Realität weit weniger Abstufungen sind, teilweise ohne erkennbare Unterschiede. Als Konsequenz würden unnötig große Dateien entstehen.

Anzeige

Die Fotoarchivierungs- und Bearbeitungssoftware Adobe Lightroom hat nur 13 unterschiedliche JPEG-Kompressionsstufen, schreibt Jeffrey Friedl. Der Programmierer wurde durch einige Export-Plugins für die Software bekannt.

Friedl veröffentlichte in seinem Blog zahlreiche Bildbeispiele, die in unterschiedlichen Kompressionseinstellungen betrachtet werden können. Zwischen dem Wert 70 und 76 ist bei den meisten Motiven keine Qualitätseinschränkung erkennbar. Genauso verhält es sich bei Werten zwischen 0 und 7 oder 93 und 100. Bei Werten rund um 70 Prozent sind die JPEGs rund ein Drittel kleiner als im 90prozentigen Bereich.

Der Entwickler kritisiert außerdem, dass Adobe sich in seinen Anwendungen nicht einmal selbst treu bleibt. So hat die Photoshop-Exportfunktion "Für Web und Geräte speichern" zwar ebenfalls eine Skala von 0 bis 100. Dennoch ergeben gleiche Werte hier vollkommen andere Ergebnisse als bei Lightroom.

Friedl hat in seinen Plugins nun eine Funktion eingebaut, die den Anwender vor unnötig hohen Einstellungen warnt. Die Funktion ist im Plugin Flickr-Export und den Plugins für die Dienste Facebook, Kodak Gallery, Photobucket, Picasa, SmugMug und Zenfolio bereits enthalten und lässt sich auf Wunsch auch deaktivieren.


Lala Satalin... 29. Jul 2010

GIMP macht das viel besser... Und bei Adobe braucht man nur die ganzen Metadaten...

schmierfink 29. Jul 2010

RawShooter essentials, der Vorgänger von Lightroom, hat nur 5 JPG-Qualitätsstufen (Low...

Replay 28. Jul 2010

PDF ist insofern unflexibel, weil es sich nicht an die Fenstergröße anpaßt. Auf mobilen...

supertyp 28. Jul 2010

Dann sag mal was genau die mit ihrer Skala machen sollen. Soll "80%" 20% kleinere Dateien...

nate 28. Jul 2010

Lightroom ist ein Profi-Tool, auch und besonders für "Qualitätsfetischisten". Dass die...

Kommentieren



Anzeige

  1. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  2. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  4. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen
  2. Teilchenbeschleuniger China will Higgs-Fabrik bauen
  3. Wissenschaft Hören wie die Fliegen

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

    •  / 
    Zum Artikel